Open Air-Kino Butzbach

Filme und Kultur im Schlosshof

Das Butzbacher Open Air-Kino im Landgrafenschloss startet am 16. Juli 2021 wieder unter Corona-Vorzeichen. Bis zum 28. August werden Filme und Kultur geboten. Der Vorverkauf der Tickets startet am Donnerstag, 1. Juli, um 14 Uhr online.

Im vergangenen Jahr kamen trotz Corona-Pandemie mehr als 10.000 Besucherinnen und Besucher ins Freiluftkiono im Butzbacher Landgrafenschloss. „Kino und Kultur gehen auch in diesem Jahr wieder ins Freie, sie funktionieren mit Anstand und Abstand draußen am besten“, sagt Ralf Bartel vom Butzbacher Filmtheater, der zusammen mit seinem Team wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt hat. Auf dem Spielplan stehen Filme, Vorpremieren, Besuche von Filmschaffenden sowie Live-Auftritte von Comedians, Künstlern und Musikern.

Der Schlossinnenhof vor Bühne und Leinwand wird in diesem Sommer ähnlich bestuhlt wie im vergangenen Jahr – mit festen Sitzreihen und Platznummern. Die Bedienung der Gäste erfolgt wieder direkt am Sitzplatz. Die für die Veranstaltungen wichtigen Regeln rund um die Themen Abstand, Maske, Hygiene-Vorgaben und Kontaktnachverfolgung werden zum Beginn des Open Air-Kinos aktuell auf der Kino-Website veröffentlicht.

Von Nomadland bis Together free

Die erste Filmvorstellung des diesjährigen Open Air-Kinos – zum Auftakt gibt es am 16. Juli einen Poetry Slam mit Lars Ruppel – ist am Samstag, 17. Juli der neue Film „Catweazle“ mit Komiker Otto Waalkes. Der diesjährige Oscar-Gewinner „Nomadland“ um eine Nomadin in den USA steht am Sonntag, 18. Juli auf dem Programm, gefolgt von der Komödie „Eine Frau mit berauschenden Talenten“, die am Montag, 19. Juli gezeigt wird.

Der zweite Teil der Michael Ende-Verfilmung „Jim Knopf und die wilde 13“ verspricht Unterhaltung für die ganze Familie und kommt am Dienstag, 20. Juli. Der junge Filmemacher Dennis Kailing aus Gelnhausen, der im Sommer 2020 gleich zwei Mal mit seinem Film „Besser Welt als nie“ in Butzbach zu Gast war, kommt erneut am Mittwoch, 21. Juli, um seinen Reisefilm persönlich vorzustellen. Spannend wird’s mit dem aktuellen Thriller „Der Mauretanier“, der sich um einen Häftling im Guantanamo-Gefängnis dreht und der am Donnerstag, 22. Juli gezeigt wird. Der neue Film von Thomas Vinterberg „Der Rausch“ mit einem genialen Mads Mikkelsen in der Hauptrolle wird am Samstag, 24. Juli auf der Leinwand zu sehen sein. „Neues aus der Welt“ berichtet Hollywood-Star Tom Hanks in dem gleichnamigen Historiendrama am Sonntag, 25. Juli. „Together free“ ist das Motto von Kristin Hollmann und Valerie Menke, die zusammen im Himalaya wandern und mit ihrem Film nicht nur ein beeindruckendes Reisetagebuch, sondern auch ein Plädoyer für echte Freundschaft vorlegen. Zur Vorstellung ihres Films „Together free“ kommen die beiden am Montag, 26. Juli persönlich nach Butzbach.

Der Spion und der Hochzeitsschneider

Am Mittwoch, 28. Juli, steht der neue Film von Maria Schrader „Ich bin Dein Mensch“ auf dem Programm, am Donnerstag, 29. Juli der Krimi „Der Spion“ mit Benedict Cumberbatch. Animationsspaß für Groß und Klein bietet der zweite Teil der „Croods – Alles auf Anfang“, der am Freitag, 30. Juli gezeigt wird. Gelacht werden darf am Sonntag, 1. August bei der deutschen Komödie „Es ist zu Deinem Besten“, in der drei Väter – u.a. gespielt von Heiner Lauterbach – ihren Töchtern den Ehemann in spe ausreden wollen. „Rosas Hochzeit“ ist eine wunderbare Komödie aus Spanien, die am Dienstag, 3 August gezeigt wird. Mit „Kaiserschmarrndrama“ läuft zum Bundesstart die neueste Verfilmung der Eberhofer-Krimis von Rita Falk im Open Air-Kino; der Film steht am Donnerstag, 5. August als auch am Montag, 9. August auf dem Spielplan. Action-Freunde kommen am Samstag, 7. August bei dem aktuellen „Fast & Furious 9“ auf ihre Kosten; die Vorpremiere der Komödie „Der Hochzeitsschneider von Athen“ wird am Sonntag, 8. August gespielt. Zur deutschen Produktion „Ivie wie Ivie“, die am Dienstag, 10. August aufgeführt wird und die sich um die Themen Identitätssuche und Rassismus im Alltag dreht, kommen die Hauptdarstellerin Haley Louise Jones und die Regisseurin Sarah Blaßkiewitz nach Butzbach. Ebenfalls Besuch angesagt hat sich zu der Dokumentation „Verplant“ am Sonntag, 15. August – erzählt wird die Geschichte zweier Freunde, die mit dem Fahrrad nach Vietnam reisen. Einer der beiden Hauptdarsteller, Tobias John, stellt den Film an diesem Abend persönlich vor. „Wer wir sind und wer wir waren“ ist der Titel eines zu Herzen gehenden Dramas um das Ende einer Ehe, großartig besetzt mit Bill Nighy und Annette Benning, der am Dienstag, 17. August auf dem Spielplan steht. Weitere Filme im Programm sind der neue Guy Ritchie-Streifen „Cash Truck“ am Samstag, 21. August und die Vorpremiere der französischen Komödie „Der Rosengarten von Madame Vernet“ am Sonntag, 22. August. Für einige Termine steht der Titel des Films, der am Abend gezeigt wird, noch nicht fest. Das Programm wird laufend aktualisiert, die Titel werden entsprechend bekanntgegeben und online und in der Presse veröffentlicht. Vom 16. Juli bis 30. Juli ist um 20 Uhr Einlass ins Open Air-Kino und gegen 21.45 Uhr Filmbeginn. Ab dem 31. Juli öffnen sich die Tore zum Schlosshof bereits um 19.30 Uhr, der Film startet gegen 21.15 Uhr.

Kleinkunst geht ins Freie

Unter dem Motto „Live in Butzbach – Ins Freie!“ treten auf der Bühne vor der Leinwand verschiedene Künstlerinnen und Künstler auf. Den Auftakt macht am Freitag, 16. Juli der aus Gambach stammende Lars Ruppel, der einen Poetry Slam moderiert und dazu befreundete Poetry Slammer und Wortakrobaten auf die Bühne bringt. Am Freitag, 23. April gastiert der Wetterauer Podcast „Afterhour Eierbagge“ um Dennis Schulz und Marcel Heller mit der Sommerschoppetour im Schlosshof; neben Live-Talk tritt an diesem Abend auch die Afterhour Eierbagge-Band auf. Das „LaleLu“-Ensemble gibt am Mittwoch, 4. August ein Gastspiel im Open Air-Kino und stellt das Programm „Unplugged“ vor. Kabarettist Florian Schroeder wagt zwei Tage später, am Freitag, 6. August, den komödiantischen „Neustart“ auf der Bühne im Schlosshof. „Im nächsten Leben wird‘ ich Mann“ lautet der Name des Programms von Mirja Regensburg, das die Kabarettistin am Freitag, 13. August in Butzbach spielt. Aktuell ausverkauft – der Vorverkauf lief direkt über den Tour-Veranstalter – sind die beiden Shows der Gruppe „Standup 44“ um Comedian Felix Lobrecht, die am Montag, 23. August stattfinden. Stand-up Comedian Moritz Neumeier ist am Dienstag, 24. August im Open Air-Kino und bringt sein Programm „Improvisiert“ auf die Bühne. Den Abschluss bilden die Hessischen Poetry Slam-Meisterschaften, die an drei Abenden – von Donnerstag, 26. August bis Samstag, 28. August – im Schlosshof stattfinden. Die Kleinkunst-Veranstaltungen beginnen jeweils um 19 Uhr, Einlass in den Schlosshof ist um 17 Uhr. Einzige Ausnahmen: Die Hessischen Poetry Slam-Meisterschaften am Freitag, 27. August beginnen um 18 Uhr, Einlass ist bereits um 16 Uhr. Die zwei Veranstaltungen von Standup 44 starten um 18 und um 21 Uhr im Schlosshof; Einlass ist um 16 Uhr und um 20.15 Uhr.

Das Butzbacher Open Air-Kino im Landgrafenschloss gibt es seit 1999. Es ist das größte seiner Art in Hessen. Veranstalter ist das Butzbacher Filmtheater in Kooperation mit der Stadt Butzbach und der Landgrafenschloss Butzbach GmbH und Co. KG.

Der Vorverkauf der Tickets startet am Donnerstag, 1. Juli, um 14 Uhr online unter openairkino.info . Dort gibt es auch Infos über alle Film- und Veranstaltungsabende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.