Schlagwort-Archive: Schotten

Niddatalsperre

Sanierung des Damms vor Abschluss

Von Corinna Willführ

Angler wie Badende, Surfer wie Radler haben es bedauert: Für sie war der Nidda-Stausee bei Schotten in diesem Sommer nicht oder nur eingeschränkt nutzbar. An der 1970 eingeweihten Talsperre waren umfangreiche Sanierungsarbeiten an der Asphaltdecke der Staumauer

Die sanierte Staumauer der Niddatalsperre bei Schotten im Vogelsbergkreis. (Foto: Corinna Willführ)

erforderlich geworden. Bei Temperaturen von oft mehr als 30 Grad schufteten die Arbeiter der Schweizer Firma Walo seit Anfang Juni an dem Damm bei Rainrod. Nun ist das Projekt kurz vor seiner Fertigstellung. Nach  dem ersten lang anhaltenden Regen vom Wochenende wird der Pegel des  Nidda-Stausees auch wieder ansteigen. Bis dahin bietet die „Eschenrod-Stauseetour“ noch ungewöhnliche Blicke auf das Areal. Niddatalsperre weiterlesen

Sanierung Niddatalsperre

Statt Baden Bauarbeiten beobachten

Von Corinna Willführ

Bootsausleihe: Leider im Sommer 2018 am Niddastausee nicht möglich.

Für diesen Sommer ist es eine schlechte Nachricht, doch für die Zukunft eine gute: Die Staumauer an der Niddatalsperre bei Schotten im Vogelsbergkreis muss saniert werden.  Die Arbeiten haben bereits begonnen. Von der Wassermenge wird nur mehr ein Rest für Fische und Kleinlebewesen erhalten. Das bedeutet: Bis voraussichtlich Ende Oktober 2018 ist im Niddastausee  kein Badebetrieb möglich. Auch Angeln und Wassersportarten können nicht ausgeübt werden. Einschränkung gibt es auch für Wanderer, Radfahrer und Skater. Dafür werden während der Bauzeit zwei Informationspunkte eingerichtet, von denen sich die Arbeiten verfolgen lassen. Sanierung Niddatalsperre weiterlesen