Schlagwort-Archive: Ilbenstadt

Neue Genossenschaft

Oekogeno baut 2019 in Ilbenstadt

In Niddatal-Ilbenstadt entsteht auf dem Klosterhügel ein inklusives Mehrgenerationen-Wohnprojekt.  Die in Süddeutschland aktive Genossenchaft Oekogeno hat das Areal des alten Klosterhofs neben der Basilika vom Land Hessen gekauft. Am 16. Oktober 2018 wurde für den Bau eine eigene Genossenschaft gegründet, meldet Oekogeno-Pressesprecher Thomas Bauer.  Baubeginn für die  Anlage mit etwa 30 Wohnungen soll im Frühjahr  2019, die Fertigstellung Ende 2020 sein. Die Genossenschaft wirbt nun um Mitglieder. Neue Genossenschaft weiterlesen

Basilika Ilbenstadt

Gotteslob aus 2000 Pfeifen

Von Klaus Nissen

Die einzige erhaltene Orgel von Johann Onimus braucht nach 284 Jahren eine Erneuerung. Nur in Ilbenstadt steht noch ein Instrument des Mainzer Orgelmeistes Johann Onimus (1689-1759). Doch manche der taubenblau und golden gefassten Pfeifen scheppern. Sie können nicht mehr gestimmt werden. Manche Tasten klemmen immer wieder. Pfarrer Bernd Richardt hat jetzt fast eine halbe Million Euro für die Restaurierung beisammen. Und zeigt, wie Wetterhähne und Heilige die Jahrhunderte überdauern.

Basilika Ilbenstadt weiterlesen

Mord in Ilbenstadt

Unreifer Bursche – oder eiskalter Killer?

Von Klaus Nissen

Wie ist jemand gestrickt, der seinen Freund mit einem Tomahawk erschlägt und beraubt? Hat er eine rabenschwarze Seele? Der Psychiater stufte den 21-jährigen Angeklagten Philipp H.  als gefühlsarme, aber reife Persönlichkeit ein. Das kann  ihm viele zusätzliche Gefängnisjahre einbringen. Im Prozess wurde auch deutlich, wie erschreckend einfach es ist, den Menschen viel Geld aus der Tasche zu ziehen.

Mord in Ilbenstadt weiterlesen

Mord in Ilbenstadt

Neues vom Tomahawk-Mordprozess

Von Klaus Nissen

Mit einem 800 Gramm schweren Indianer-Beil (Tomahawk) soll der jetzt 21-jährige Philipp H. im vorigen April in Ilbenstadt in der Wetterau seinen 20 Jahre älteren Freund Carsten B. ermordet und dann beraubt haben. Der Angeklagte schweigt. Am fünften Verhandlungstag vor dem Gießener Landgericht kamen am 15.  Januar 2018 gruselige Details aus seiner Jugend zur Sprache.

Mord in Ilbenstadt weiterlesen

Mord mit Fragezeichen

Welche Rolle spielte der Mieter?

Von Klaus Nissen

Der Fall schien einfach zu sein: Ein geldgieriger junger Mann erschlägt in Ilbenstadt den älteren Freund in dessen Haus (Foto) mit einem Tomahawk und raubt ihm 100 000 Euro – damit er sich ein dickes Auto kaufen kann. Doch am dritten Verhandlungstag tauchten  immer mehr Fragezeichen auf. Mord mit Fragezeichen weiterlesen

Neues Leben in Ilbenstadt

Auf dem Klosterhügel wird bald gebaut

Von Klaus Nissen

Der fast 900 Jahre alte Gutshof gegenüber der Basilika steht seit mehr als zehn Jahren ungenutzt herum. Das wird sich ändern. Schon im nächsten Jahr beginnen Abbruch und Neubau für ein genossenschaftliches Wohnprojekt. Neues Leben in Ilbenstadt weiterlesen