Schlagwort-Archive: Friedberg

Warum Medea?

Veronika Brendel über Oper in Friedberg

Monatelang probte ein Ensemble aus Profis und Laien, um die Oper „Medea“ von Luigi Cherubini aus dem Jahr 1797 im Theater Altes Hallenbad in Friedberg aufzuführen. Ende September 2018 gab es schließlich vier ausverkaufte Vorstellungen.  Landbote-Redakteur Klaus Nissen befragte die Regisseurin  Veronika Brendel,  wie und warum das Stück auf die Bühne kam.

Warum Medea? weiterlesen

Theater Altes Hallenbad

Gerd Knebel kommt zum  Anfang

Der legendäre  „Flatsch“- und „Badesalz“-Mitbegründer Gerd Knebel kommt zur Premiere des neuen Kultur-Halbjahres ins  Theater Altes Hallenbad.  Am 10. August 2018 um 19.30 Uhr gastiert er mit seinen Band-Kolleginnen Kerstin Pfau von den Rodgau Monotones und Carmen Knöll im Bandprojekt „Insoulin“ an der Haagstraße 29 in Friedberg. Bis in den Dezember organisiert die Kultur-AG 23 weitere Konzerte, Theater- und Kleinkunstabende und sogar eine selbst produzierte Oper. Theater Altes Hallenbad weiterlesen

Die Wetterau wächst

Herausforderung für Kreis und Kommunen

Der Wetterauer Landrat Jan Weckler sieht auf die Kreisverwaltung große Herausforderungen zukommen. (Foto: pdw)

Der Wetterauer Landrat Jan Weckler (CDU) rechnet damit, „dass sich die Zahl der Menschen in der Wetterau um etwa 30.000 erhöhen wird.“ Zum 30. Juni 2017 betrug sie 304.776 Personen. Die Bevölkerungsentwicklung bedeutet eine große Herausforderung. Denn es werden mehr Schulen, mehr Kindergärten, zusätzliche Wohnungen und weitere Nahverkehrsangebote benötigt. Um die Anforderungen zu bewältigen, plant der Wetteraukreis neue Standorte für einen Teil seiner Fachdienste. Die Wetterau wächst weiterlesen

Erste Kreisbeigeordnete

Becker-Bösch ist Erste Kreisbeigeordnete

Der Kreistag hat Ja gesagt: Zu Stephanie Becker-Bösch (SPD). Mehrheitlich jedenfalls. Darum ist sie nun Erste Kreisbeigeordnete.

Im Wetteraukreis ist Stephanie Becker-Bösch jetzt die Erste Kreisbeigeordnete. (Bild: Petra Ihm-Fahle)
Im Wetteraukreis ist Stephanie Becker-Bösch jetzt die Erste Kreisbeigeordnete. (Bild: Petra Ihm-Fahle)

Bisher war sie Kreisbeigeordnete.  Ort war dabei das Kreishaus in Friedberg im Wetteraukreis. Dort tagt immer der Kreistag.

Becker-Bösch freut sich über die Wahl. Das sagt sie zu dieser Zeitung. Erste Kreisbeigeordnete weiterlesen

Ausländerbehörde Friedberg

Der Frust entlädt sich jetzt in einer Demo

Von Klaus Nissen

Lange Wartezeiten, fehlende Dolmetscher,  und Abzocke bei Gebühren bemängeln der Friedberger Ausländerbeirat und das Internationale Zentrum. Versuche, die Situation zu verbessern, seien gescheitert. Für den 15. März 2018 ruft man deshalb zu einer Demonstration vor der Wetterauer Kreisverwaltung auf.

Ausländerbehörde Friedberg weiterlesen

Wetterau anno 1918

 Tausend Kalorien pro Kopf und Tag

Vor genau 100 Jahren näherte sich die Katastrophe des Ersten Weltkrieges dem Ende. Viele Menschen  mussten darben. Es gab deutlich mehr Anlässe als heute, traurig oder wütend zu sein. Wie es damals war, liest die Pressestelle der Kreisverwaltung aus dem Amtsverkündungsblatt für den Kreis Friedberg.  Der Neue Landbote wird 2018 noch häufiger über 1918 berichten.

Wetterau anno 1918 weiterlesen

Altes Hallenbad

Pippo Pollina und mehr im ersten Halbjahr

Nicht nur der italienische Sänger sollte für Frankfurter,  Wetterauer und Gießener ein Grund sein, im neuen Jahr nach Friedberg zu fahren. Auch Jo van Nelsen, Gankino Circus, das Modern Classix Trio und viele andere Künstler gastieren bis Juni 2018  im ehemaligen Jugendstil-Hallenbad. Der Kulturtempel wartet mit Baustellen-Flair und einem schrägen Programm auf.

Altes Hallenbad weiterlesen

Mobiles KZ

Halbnackt zwischen verbogenen Schienen

Von Klaus Nissen und Petra Ihm-Fahle Mindestens eine Woche lang lebten rund 500 KZ-Häftlinge im März 1945 auf dem Bad Nauheimer Güterbahnhof. Sie bildeten die „Baubrigade 12“ und sollten mit völlig untauglichen Mitteln den zerbombten Friedberger Rangierbahnhof reparieren. Das fand der Historiker Bernd Vorlaeufer-Germer heraus.

Chaos und Vernichtung brachten die letzten …

Altes Hallenbad

Kulturpreis und Baufortschritte in Friedberg

Von Klaus Nissen

Die Frankfurter wollen gut 900 Millionen Euro für ein neues Opernhaus ausgeben – die Wetterauer schaffen das mit vier Millionen – und dem Engagement unbezahlter Freiwilliger. Die bekamen am 13. November 2017 den Wetterauer Kulturpreis. Parallel dazu dirigieren die Aktivisten eine Handwerkertruppe  – und arbeiten an der Wiederauferstehung Babba Hesselbachs im Theater Altes Hallenbad. Altes Hallenbad weiterlesen

Theater Altes Hallenbad

Cosi Fan Tutte und  Babba Hesselbach

Im früheren Jugendstil-Hallenbad an der Haagstraße in #Friedberg ist bis Dezember 2017 wieder viel  los. Mindestens 22 Konzerte, Theaterabende, Diashows und sogar eine selbst produzierte Oper wird es im selbstverwalteten Kulturtempel geben. Das Programm ist fertig. Und die Macher kündigen die Enthüllung eines Monumentalgemäldes an.

Theater Altes Hallenbad weiterlesen