Schlagwort-Archive: Frankfurt

Museum für Kommunikation

Neue Dauerausstellung in Frankfurt

Von Detlef Sundermann

Die Zahl der Radioapparate, mit ihren  elfenbeinfarbenen Tastenreihen  und der schummerig gelblich beleuchtenden Glasscheibe mit Reiselust weckenden Ortsnamen darauf, ist kleiner geworden. Auch der begehbare Zugwaggon, in dem einst Postler  Briefe und Päckchen sortierten, ist verschwunden. Nach gut 13 Jahren präsentiert das Museum für Kommunikation nun eine neue Dauerausstellung.

Museum für Kommunikation weiterlesen

Buchmesse

Autoren werden Verleger

Von  Bruno Rieb und Klaus Nissenp1280197

Fischer, dtv, Suhrkamp, Rowohlt oder DuMont? Vergesst sie. Immer mehr Autoren suchen ihr Glück nicht mehr bei den Verlagen sondern werden ihre eigenen Verleger. Das wird immer einfacher. Der Trend zum Selfpublishing spiegelt sich bei der laufenden Frankfurter Buchmesse: Die Vorträge und die Stände zu diesem Thema sind stark gefragt. Buchmesse weiterlesen

Frankfurter Institut für Sozialforschung

Scheinriese Adornosperrgut

Von Bruno Rieb Der große kritische Theoretiker Adorno wird immer kleiner, je näher er kommt. So stellt Thomas von Freyberg den bedeutenden Philosophen und Kulturkritiker in seinem Buch „Sperrgut“ dar. Freyberg zeichnet in seinem Werk die Geschichte des Frankfurter Instituts für Sozialforschung von 1969 bis 1999 nach, also die Zeit nach Adorno. !–more–

Ein intimer Kenn…