Schlagwort-Archive: Bad Nauheim

Bad Nauheim

Peter Heidt geht in den Bundestag

Der FDP-Politiker Peter Heidt aus Bad Nauheim rückt in den Bundestag nach. „Es ist eine tolle Sache für mich“, freut sich der 53-Jährige. Heidt, der den Einzug über die Landesliste bei der Bundestagswahl im September 2017 haarscharf verfehlte, rückt für Nicola Beer nach. Denn Beer, die aktuell FDP-Generalsekretärin ist, tritt als Spitzenkandidatin der Partei bei der Europawahl am Sonntag, 26. Mai an. Bad Nauheim weiterlesen

Europa

Mehr Europa in Bad Nauheim

Für mehr „Europa in Bad Nauheim“ warb die SPD-Fraktion bei der jüngsten Sitzung des Stadtparlaments. Erreichen wollen die Sozialdemokraten dies mit einer Rubrik auf der Homepage der Stadt. Die anderen Fraktionen überzeugte dieser Gedanke nicht vollends. Deshalb sollen die parlamentarischen Ausschüsse über weitere Ideen beraten. Ort war die Trinkkuranlage.


Europa-Brunnen in Bad Nauheim. (Bild: Petra Ihm-Fahle)

Europa weiterlesen

E-Autos Bad Nauheim

E-Autos sollen kostenlos parken

E-Autos sollen in Bad Nauheim künftig kostenlos parken. Dies beschloss das Stadtparlament bei seiner jüngsten Sitzung am 28. Februar 2019 mehrheitlich. Laut der Antrag stellenden FW/UWG ist es Ziel, einen weiteren kleinen Anreiz für die Nutzung von E-Autos zu liefern. Denn deren Fahrer leisteten einen wichtigen Beitrag zur  Reinhaltung der Luft.

Besitzer von E-Autos sollen keine Parkgebühren mehr zahlen müssen. (Bild: Petra Ihm-Fahle)
Besitzer von E-Autos sollen keine Parkgebühren mehr zahlen. (Bild: Petra Ihm-Fahle)

E-Autos Bad Nauheim weiterlesen

Eisstadion

Eissport als „schlafender Riese“

Das alte Eisstadion in Bad Nauheim soll möglichst durch einen Neubau an einem anderen Standort ersetzt werden. Einstimmig beschloss das Stadtparlament bei seiner jüngsten Sitzung, 50 000 Euro für eine Projektplanung in den städtischen Haushalt einzustellen. Zudem soll der Magistrat geeignete Flächen für das „Leuchtturm-Projekt“ untersuchen und benennen.

Über 70 Jahre besteht der EC Bad Nauheim - und mit ihm das alte Stadion. (Bild: Petra Ihm-Fahle)
Über 70 Jahre besteht der EC Bad Nauheim – und mit ihm das alte Stadion. (Bild: Petra Ihm-Fahle)

Eisstadion weiterlesen

Kulturzentrum

Theater, Jugendstil und Bücher

Das Badehaus 3 soll als Kulturzentrum ausgebaut werden. Die Entwicklung eines inhaltlichen und finanziellen Konzepts soll dem vorangehen, anhand dessen die parlamentarischen Gremien endgültig entscheiden können. Mehrheitlich beschloss dies die Bad Nauheimer Stadtverordnetenversammlung am Donnerstag, 28.02.2019. Den Ergänzungsantrag der FW/UWG, parallel einen Kulturbahnhof zu prüfen, lehnte das Hohe Haus mehrheitlich ab.

Das Badehaus 3 soll zum Kulturzentrum werden. (Bild: Petra Ihm-Fahle)
Das Badehaus 3 soll zum Kulturzentrum werden. (Bild: Petra Ihm-Fahle)

Kulturzentrum weiterlesen

Eisstadion

Magistrat soll Standort prüfen

Um die Zukunft des Bad Nauheimer Eisstadions geht es in der Sitzung des Stadtparlaments am Donnerstag, 28. Februar 2019. Nachdem Bürgermeister Klaus Kreß (parteilos) kürzlich äußerte, sich einen neuen Standort für das Eisstadion vorstellen zu können, bringt die CDU nun einen Antrag dazu ein. Was sagen die anderen Fraktionen?

Das Eisstadion ist in die Jahre gekommen. Nun steht die Frage nach einem neuen Standort im Raum. (Bild: Petra Ihm-Fahle)
Das Eisstadion ist in die Jahre gekommen. Nun steht die Frage nach einem neuen Standort im Raum. (Bild: Petra Ihm-Fahle)

Eisstadion weiterlesen

Kulturbahnhof

Sie wollen hier die Weichen stellen

Die Tür zur ehemaligen Wartehalle und Gaststätte im Hauptbahnhof steht offen. Sonnenlicht fällt auf die alten Bodenfliesen. Kleine Gruppen von Menschen stehen im Gespräch, gehen umher. Die Bad Nauheimer FW/UWG hat eingeladen, um den Bürgern die Idee für einen Kulturbahnhof vorzustellen, den die Stadt – dies sagt jedenfalls die FW/UWG – zu einem attraktiven Preis mieten könne. Im städtischen Finanzausschuss am Donnerstag (21. 02.19, 19.30 Uhr, Rathaus, Dachgeschoss) dürfte das Thema zur Sprache kommen.

Plädieren für einen Kulturbahnhof (von links): Gudrun Roth, Markus Theis, Klaus Englert, Reiner Zinsinger und Markus Philippi.  (Bild: Petra Ihm-Fahle)
Plädieren für einen Kulturbahnhof (von links): Gudrun Roth, Markus Theis, Klaus Englert, Reiner Zinsinger und Markus Philippi. (Bild: Petra Ihm-Fahle)

Kulturbahnhof weiterlesen

Kulturbahnhof

„Weichen stehen anders“

Die Bad Nauheimer sprechen derzeit angeregt über einen Vorschlag der FW/UWG-Fraktion: Jene sieht in der ehemaligen Wartehalle/Gaststätte im Hauptbahnhof den geeigneten Standort für einen Kulturbahnhof. Eine andere Ansicht haben allerdings die übrigen Fraktionen dazu, wie deren Sprecher auf Anfrage mitteilen. Und auch Bürgermeister Klaus Kreß und Erster Stadtrat Peter Krank (beide parteilos) weisen auf den „klaren“ Grundsatzbeschluss des Stadtparlaments hin: Demnach soll das Theater in den Sprudelhof.

Könnte im Bad Nauheimer Hauptbahnhof auf der leerstehenden Fläche des ehemaligen Wartesaals/Restaurant ein Kulturbahnhof entstehen? Ja, sagt die FW/UWG. Skeptisch sind die restlichen Fraktionen. (Bild: Petra Ihm-Fahle)

Kulturbahnhof weiterlesen

Bad Nauheimer Wald

Dürre ist bei Rundgang Thema

Zu einem Rundgang durch den Bad Nauheimer Wald lädt Bürgermeister Kreß alle interessierten Bürger ein. (Bild: Petra Ihm-Fahle)
Zu einem Rundgang durch den Bad Nauheimer Wald lädt Bürgermeister Kreß alle interessierten Bürger ein. (Bild: Petra Ihm-Fahle)
Wie hat sich die Dürre des Sommers auf den Bad Nauheimer Wald ausgewirkt? Wie sieht es mit dem Käferbefall aus? Sind Eschen gestorben? Was ist in Sachen Holzernte geplant? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt eines Waldrundgangs am Samstag, 2. Februar (11 Uhr) mit Bürgermeister Klaus Kreß (parteilos) und dem Unternehmen Hessen-Forst. Treffpunkt ist der Parkplatz hinter dem Restaurant Waldhaus. Bad Nauheimer Wald weiterlesen

Reininghaus

Träume leben und singen

Sängerin Heike Reininghaus – hier begleitet von ihrem Mann, dem Keyboarder Jürgen Kammer. (Bild: Ivonne Edelbauer-Ebersbach)

Geradlinig war der Weg der Bad Nauheimer Sängerin Heike Reininghaus nicht. Sie ist zweimal geschieden, das dritte Mal verheiratet, zog ihr Kind alleine groß. Auch in der Musik sei es nicht immer leicht: „Man braucht Träume, um es durchziehen zu können.“ Reininghaus weiterlesen