Rewe-Logistikzentrum

Infoveranstaltung von Vereinen und BI

Zusammen mit dem Verein Wetterausicht und der Bingenheimer Ortsgruppe des Naturschutzbunds Deutschland (Nabu) informiert die Bürgerinitiative „Bürger für Boden“ am 12. Juni 2018 in Berstadt über das geplante Rewe-Logistikzentrum. Aktive aus Politik, Bauernverband und Naturschutzverbänden wollen dort die bisherige Entwicklung und den aktuellen Stand des Vorhabens darstellen und ihre Positionen erläutern. Die Bürgerinitiative berichtet über den Widerstand gegen dieses Megaprojekt. Im Anschluss daran ist eine Frage- und Diskussionsrunde geplant.

Beste Böden besonders schützen

Werner Ruf (Foto: Klaus Nissen)

Auch der Steinfurther Biorosenbauer Werner Ruf wird anwesend sein. Zusammen mit der Bürgerinitiative hat er auf dem von ihm gepachteten Teil des 30 Hektar großen Areals die Idee eines Selbsterntefeldes angestoßen. Damit wird das Ziel der Bürgerinitiative unterstrichen, besten Böden besonderen Schutz angedeihen anstatt sie unter Beton verschwinden zu lassen.

Über das Projekt Selbsterntefeld hinaus will die Bürgerinitiative dafür werben, dass landwirtschaftliche Böden als Grundlage unserer Ernährung erhalten bleiben. Besonders in der Wetterau spitzt sich dieser Konflikt zu. Die Begehrlichkeiten nach immer mehr Land für Siedlungs-, Gewerbe- und Verkehrszwecke in Ballungsraumnähe steigen. Dagegen steht die Jahrtausende alte Tradition der Wetterau als agrarisch geprägte Region.

Die Bürgerinitiative setzt sich dafür ein, dem Flächenfraß Einhalt zu gebieten und die landwirtschaftlich geprägten, hochwertigen Böden zu schützen. Zu diesem Zweck will sie informieren und mit prominenten Vertretern aus Politik und Gesellschaft ins Gespräch kommen. Dabei soll es um die Frage gehen, wie angesichts der aktuellen Entwicklung die Identität der Wetterau gewahrt werden kann. Nach Auffassung der BI muss das Thema des massiven Flächenverbrauchs viel stärker ins öffentliche Bewusstsein gerückt werden, damit in der Politik endlich Gegenstrategien entwickelt werden.

Die Veranstaltung ist am Dienstag, 12. Juni 2018, um 20 Uhr in der Sampo-Halle, Weidgasse 36, 61209 Echzell-Bingenheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.