Landbote auf Radtour

Zum Lichte empor

Viel stand in den vergangenen Wochen nicht im Landbote. Das lag auch daran, dass ein beträchtlicher Teil der Redaktion auf Radtour war. An der Saale. Der Radweg mit seinen Steigungen bis zu 12 Prozent ist eine Herausforderung und der Landbote liebt Herausforderungen. Unser Team aus gestandenen DGB-Funktionären und bewährten Wetterauer Journalisten ließ sich nicht schrecken. Landbote auf Radtour weiterlesen

Mord an Walter Lübcke

Kundgebung in Gießen

von Jörg-Peter Schmidt

Immer mehr Menschen sind nach dem rechtsextremistisch verursachten Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke (CDU) in Sorge. Um so größer wird von Tag zu Tag die Zahl der Demonstranten gegen Willkür und Gewalt, gegen Intoleranz gegen Migranten und diejenigen, die sich für Flüchtlinge einsetzen, wie das der erschossene RP getan hat. Mittlerweile hat bekanntlich Stephan E. den Mord gestanden und es sind weitere Verdächtige gefasst worden, die ihm Waffen geliefert haben sollen. Am Donnerstag, 29. Juni 2019 fand in Kassel eine Kundgebung unter dem Motto „Kein Platz für Hass und Hetze“ mit rund 10.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt.  In Gießen (Kirchenplatz) wird es am Samstag, 29. Juni, um 11 Uhr eine öffentliche Mahnwache für Walter Lübcke geben. Mord an Walter Lübcke weiterlesen

Erzieherinnen

FDP beantragt duale Ausbildung

Die FDP-Fraktion schlägt vor, Erzieherinnen und Erzieher bei der Stadt Bad Nauheim künftig dual auszubilden. Geschehen soll dies in Kooperation mit der Fachschule für Sozialwesen an den Beruflichen Schulen am Gradierwerk (BSG). Bei der morgigen Sitzung des Stadtparlaments am Donnerstag, 27. Juni (19.30 Uhr, Trinkkuranlage) stellen die Liberalen hierzu einen Antrag. Dies teilen sie in einer Presse-Info mit. Die Friedberger FDP will am selben Tag ebenfalls einen Antrag stellen.

Erzieherinnen weiterlesen

Klimaziele

Grüne: Stadt soll mehr für Klima tun

Die Bad Nauheimer Grünen wollen einen „Klima-Vorbehalt“. Der soll für alle kommunalen Projekte und Entscheidungen des Magistrats und der Stadtverwaltung gelten. Das Ziel: Bad Nauheim soll bis 2050 klimaneutral werden. Dies teilen Ortsverband und Fraktion in einer Presseerklärung mit. Bei der morgigen Sitzung des Stadtparlaments am Donnerstag, 27. Juni (19.30 Uhr) in der Trinkkuranlage stellen die Grünen einen Antrag dazu.

Klimaziele weiterlesen

Eichenprozessionsspinner

Vorsicht geboten

Eichenprozessionsspinner (EPS) sind eine Schmetterlingsart, bei der die Raupen mit sogenannten Brennhaaren ausgestattet sind. Durch das schon lang anhaltende, milde Klima breitet sich der EPS in Deutschland weiter aus – ein immer größer werdendes überregionales Phänomen also. Auch im Landkreis Gießen kommt die Raupe vereinzelt vor. Der EPS liebt Wärme und bevorzugt freistehende und von der Sonne beschienene Einzelbäume. Bei Massenvermehrungen besiedelt er auch das Innere von Eichenbeständen. Eichenprozessionsspinner weiterlesen

Museum Wiesbaden

Mit fremden Federn

von Ursula Wöll

Das Hessische Landesmuseum für Kunst und Natur in Wiesbaden präsentiert eine ethnologische Sonderausstellung unter dem Titel „Mit fremden Federn“. Sie ist nicht nur prächtig anzusehen, sondern informiert auch über Gesellschaften, die in enger Tuchfühlung mit der Natur lebten und aus ihr für ihre Kunst schöpften. 300 Exponate aus aller Welt zeigen bis zum 8. März 2020, wie sehr das farbenprächtige Federkleid vieler Vögel die Fantasie der Menschen einst anregte. Schon vor Jahrhunderten nutzten sie Vogelfedern im täglichen Leben oder verwandelten sie in kunstvolle Kreationen, in Federkunst. Sofort fällt einem da, Karl May sei Dank, der Kopfschmuck der Prärie-Indianer ein. Museum Wiesbaden weiterlesen