Ohne Scheiß jetzt!

Storchenkamerawoell

Von Ursula Wöll

Ohne Scheiß jetzt! Wenn das die Störche wüssten! Sie würden Gage in Form saftiger Frösche verlangen. Sie werden nämlich minütlich von einer Kamera gefilmt und ins Netz gestellt.

Zur Voyeuristin geworden

Das Storchennest vor Atzbach in der Lahnaue ist nicht das einzige in Mittelhessen. Es befindet sich auf einer hohen Nisthilfe und beherbergt vier Jungstörche. Doch diese Kinderstube wird im Minutentakt gefilmt. Die Kamera mit hoher Brennweite steht 500 Meter entfernt bei Raya und Norbert Schmidt. Die Aufnahmen schalten automatisch weiter. So bin denn auch ich zur Voyeuristin geworden.

Immer mal und immer öfter schaue ich nach unter www.sp11.de, gehe dann auf webcam und bewundere die vier Nesthäkchen. Die fütternden Alten kann ich jedoch nicht unterscheiden (vielleicht, weil hier der Mann genauso eifrig mithilft?) Ich hoffe, dass die beiden bei dem trockenen Wetter genug Futter finden. Bisher läuft alles glatt. Wie schnell die Kleinen groß geworden sind! Heute sah ich sie erstmals mit den Flügeln schlagen. Und eh man sich versieht, werden sie uns via Süden verlassen. Time goes by, deshalb schauen Sie mal rein: www.sp11.de

Ein Gedanke zu „Ohne Scheiß jetzt!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.