Lebensmittel

Belehrung durchs Gesundheitsamt

Wer mit bestimmten Lebensmitteln umgeht, benötigt regelmäßig eine Belehrung durch das Gesundheitsamt. Um bei stärkeren Nachfragen das Warten in der telefonischen Warteschleife zu vermeiden, bietet der Landkreis einen besonderen Service an. Mit wenigen Mausklicks kann ein gewünschter Termin über eine Online-Reservierung gebucht werden.

Schnelle Anmeldung beim Amt

„Ich kann diesen Service nur empfehlen, da er eine Terminsuche deutlich erleichtert“, erklärt Hans-Peter Stock als Gesundheitsdezernent des Landkreises am Riversplatz. „Die Bürgerinnen und Bürger können das Angebot bequem von unterwegs oder zu Hause und zu jeder Tageszeit nutzen“, ergänzt Christine Jung, stellvertretende Leiterin des Gesundheitsamts.

Der schnellste Weg zur Online-Anmeldung ist über die Internetseite des Landkreises unter www.lkgi.de. Im Bereich „Gesundheit, Soziales, Migration“ befindet sich in der rechten Spalte die Rubrik „Schnell gefunden“ und dort auf „Lebensmittelbelehrungen“.

Viele Menschen profitieren von der Online-Anmeldung, wie ein Blick in die Akten zeigt. Rund 2.300 Belehrungen hat das Gesundheitsamt des Landkreises Gießen im vergangenen Jahr durchgeführt. Monatlich sind das fast 200 Besucherinnen und Besucher in der Kreisverwaltung am Riversplatz. Die Unterweisungen richten sich an Personen, die mit bestimmten Lebensmitteln umgehen und sind eine Vorgabe des Infektionsschutzgesetzes. Sie müssen regelmäßig wiederholt und aufgefrischt werden.

Das Gesundheitsamt bietet auch Belehrungen außer Haus an. Für Gruppen über 20 Personen können sie vor Ort in den Betrieben oder Einrichtungen durchgeführt werden. Für eine solche Anmeldung ist der Landkreis Gießen telefonisch unter 0641 9390-1454 zu erreichen. Weitere Informationen zur Lebensmittelbelehrung sind auf der Internetseite des Landkreises zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.