Landbote-Cup

Vorfreude bei jungen Kickern

von Jörg-Peter Schmidt

Zum zweiten Mal unterstützt „Der neue Landbote“ ein Fußballnachwuchs-Turnier. Am Samstag, 1. Dezember 2018 (10 bis etwa 17 Uhr) spielen U12-Nachwuchsteams in der Sporthalle am Ried (Philosophenstraße 24 A) in Gießen-Wieseck um die „Landbote“-Pokale.  Der Eintritt ist frei; für Getränke und Essen ist gesorgt.

Zweiter Landbote-Cup

Um die „Landbote“-Pokale geht es am 1. Dezember beim Nachwuchsturnier in Gießen-Wieseck (Fotos: Jörg-Peter Schmidt)

Die jungen Kicker freuen sich bereits riesig auf die sicherlich spannenden Spiele auf große Tore in der Halle . Am weitesten reist das Team des TSV Havelse aus dem Raum Hannover an. Zudem haben dem Veranstalter (dem Betreuerteam der U12 der TSG Wieseck)  zugesagt: Kickers Offenbach, FSV Frankfurt, 1. FC Schweinfurt, TuS Koblenz, Bayer Uerdingen und SG Rosenhöhe Offenbach. Auch die TSG Wieseck  nimmt am Turnier teil, bei dem die jeweiligen Partien zehn Minuten dauern.

Bereits beim ersten „Landboten“-Cup im Juli 2018 in Wieseck (damals allerdings im Freien auf dem Sportplatz) waren die jungen Kicker mit großem Eifer bei der Sache. (Foto: Petra Ihm-Fahle)

Betreuer, Trainer und Eltern beim Veranstalter in dem Gießener Stadtteil sind seit Wochen mit den Vorbereitungen beschäftigt, damit sich alle Mannschaften wohlfühlen und in den Pausen gut verpflegt sind. So war es auch im Juli 2018 beim ersten „Landbote“-Cup in Wieseck, damals allerdings auf dem Sportplatz im Freien. Die  Atmosphäre war herzlich und freundschaftlich, was sich am 1. Dezember sicherlich wiederholen wird. Die Nachwuchsfußballer sind zwar mit großem Eifer bei der Sache und werden lautstark angefeuert. Aber im Mittelpunkt steht die Fairness. Die Zuschauer dürfen zudem staunen, welche Technik die jungen, talentierten Fußballer bereits drauf haben. Die Überreichung der Pokale unter großem Jubel wird dann gegen 17 Uhr erfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.