Friedberg

Die Zeit ohne Kino

Landbote-Autorin Jutta Himmighofen-Strack alias Gerda Schmidt trauert um das Friedberger Kino-Center, in dem sie ihren ersten Kuss erlebte und heimlich Schulmädchen-Report guckte. Ganz so schlimm wird die kinolose Zeit nicht, erfuhr sie: es gibt auch 2019 wieder Open-Air Kino im Rathauspark. Und bald wir an einem neuen Kino-Palast gebaut. Gerdas Recherchen sind ganz großes Kino. Sehen Sie selbst.

Neuer Filmpalst

Der neue Friedberger Kinoplast soll am südlichen Stadtrad nahe der ehemaligen US-Kaserne errichtet werden, mit Platz für 800 Besucher in sieben Sälen und Gastronomie auf 150 Quadratmeter. Beim Open-Air-Kino vom 2. bis 7. Juli werden im Friedberger Rathauspark sieben Filme zu sehen sein (das Programm steht hier als PDF). Gerda war bei ihren Recherchen noch nicht auf dem neuesten Stand. „Ich kündige vollmundig den Film ’25 km/h‘ an, der aber dann kurzfristig zugunsten von ‚Der Junge muss an die frische Luft‘ rausfiel. Ich finde die Schwärmerei von Gerda für ’25 km/h‘ trotzdem berechtigt“, sagt unsere Autorin. Der Film „Kino in Friedberg“ wurde während der Messe Wetterau 2019 am gemeinsamen Stand der Stadt und der Stadtwerke Friedberg gezeigt – in einem eigens eingerichteten Kino. Thema des Messestandes war „Friedberg macht Zukunft“. Jutta Himmighofen-Strack betrachtet in dem Film Friedberg aus der Sicht einer leidenschaftliche Kinogängerin.

3 Gedanken zu „Friedberg“

  1. Das wäre echt super wenn es wieder ein Kino in Friedberg gäbe. Da es ja nicht wirklich viel in Friedberg gibt, wo man was mit der Familie unternehmen kann. So ein Kinobesuch mit der ganzen Familie ist doch immer mal was Schönes.
    Hoffe, dass der Bau bald beginnt !

  2. Seit wann soll das Kino auf das ehemalige Zuckerfabrikgelände kommen? Es soll doch in Friedberg in der Nähe der Ami-Kaserne gebaut werden? Gabs hier eine Änderung?

    1. Sie haben Recht. Das Kino soll unweit der ehemaligen Kaserne in der Nähe des Elvis-Kreisels gebaut werden. Wird im Text korrigiert. Danke für den Hinweis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.