Hessenpark

Aktionstag der Ehrenamtlichen

Willkommen zum Aktionstag „Ehrenamt im Hessenpark“ auch im Posthaus. (Foto: Harald Kalbhenn/Hessenpark)

Sie führen alte Handwerkskunst vor, erzählen vom Alltag in vergangenen Zeiten oder helfen beim Inventarisieren oder Restaurieren:  Rund 200 Ehrenamtliche tragen im Hessenpark bei Neu-Anspach im Hochtaunuskreis dazu bei, „das Freilichtmuseum so lebendig, vielfältig und interessant zu gestalten.“  Am Aktionstag „Ehrenamt im Hessenpark“ am Sonntag, 12. August, stehen die Helferinnen und Helfer mit ihrem Engagement in 25 Einsatzgebieten selbst im Mittelpunkt.

Vom Posthaus zu den Windmühlen

Das Besondere am Aktionstag „Ehrenamt im Hessenpark“: Am 12. August sind alle ehrenamtlich betreuten Häuser, Werkstätten und Ausstellungen geöffnet. So können die Besucherinnen und Besucher zusehen, wie historische Landmaschinen mit Unterstützung der Ehrenamtler gewartet werden oder in der Drecksler-Werkstatt Zauberstäbe entstehen. Erstmals wird der neue Holzbildhauer des Freilichtmuseums sein Können zeigen.

Wie die Presseabteilung mitteilt, sind außerdem die Sonderausstellungshäuser aus Asterode und Gemünden  betreut, „ebenso die Schreinerei, das Posthaus, die Windmühlen, die Turmuhrenausstellung, das Fotohaus und die Ausstellung „Kommunikation im Wandel der Zeit“. In den Kirchen aus Ederbringhausen und Kohlgrund vermitteln Ehrenamtler, wie eine historische Orgel funktioniert. Während der Öffnungszeiten von 11 bis 17 Uhr kann man auch einen Blick in die Präsenzbibliothek mit Fachliteratur am Marktplatz werfen.

In der Drechselwerkstatt fallen die Späne nicht nur, sondern wirbeln auch durch die Luft. (Foto: Martin Kämper / Hessenpark)

 

25 verschiedene Einsatzbereiche

Insgesamt sind die rund 200 Ehrenamtlichen in 25 Bereichen im Einsatz. Welche diese im Einzelnen sind, darüber können sich die Besucher an Infoständen informieren. Aus erster Hand erfahren sie in einem Film, wieso Handwerker und Hausfrauen, Studenten und Rentner unbezahlte Zeit für das Freilichtmuseum aufwenden – und können selbstverständlich auch die Gelegenheit nutzen, mit den Unterstützern des Hessenparks ins Gespräch zu kommen. Wer eine EhrenamtsCard Hessen besitzt, zahlt am Sonntag, 12. August 2018, nur einen Euro Eintritt, eine weitere Person in seiner Begleitung erhält ermäßigten Eintritt. Um 11, 13 und 15 Uhr finden öffentliche Führungen zu verschiedenen Themen statt. (cwi)

www.hessenpark.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.