Die Partei

Kreisverbands Wetterau egründet

Die Parteienlandschaft in der Wetterau ist witziger geworden. Am Sonntag, 1. Oktober 2017, wurde im Bürgerhaus des Friedberger Ortsteils Bruckenbrücken der Kreisverband Wetterau der Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz , Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die Partei) gegründet, teilt der Kreisverband mit.

KreisPARTEItag

Als Kreisvorstand wurden einstimmig Nashi Young Cho als Vorsitzende, Benedikt Polzer als ihr Stellvertreter und Severin Mex als Kreisschatzmeister gewählt, heißt es in der Pressemitteilung des Kreisverbandes. Nashi Young Chohabe in ihrer Dankesrede erklärt, dass sie die Wetterau schöner und besser machen werde und sich für „Liebe, Weltfrieden, sowie Steuerfreiheit für KünstlerInnen, für Menschen, welche in sozialen Berufen tätig sind, und für Menschen, die unter 1000€ verdienen,“ stark machen werde.

Der Wetterauer Partei-Vorstand: Benedikt Polzer, Nashi Young, Severin Mex

Polzer wolle seine Arbeit zunächst darauf ausrichten, dass die Partei bei der kommenden Landtagswahl in sämtlichen Wahlkreisen der Wetterau eigene DirektkandidatInnen aufstellen wird. Hierzu werde es vermutlich Ende des Jahres einen KreisPARTEItag geben, auf dem die KandidatInnen gewählt werden sollen. Vorab werde es Stammtische geben, zu denen interessierte Menschen herzlich eingeladen sind.

Unterstützt wurden die Gründung des Kreisverbandes von Falko Goerres und der hessischen Spitzenkandidatin Alix Schwarz als Vertreterinnen des hessischen Landesvorstands und dem Bundesgeneralsekretär Thomas Hintner. Hintner habe „im Anschluss an den formalen Teil der Veranstaltung verdiente PARTEImitglieder mit Ausgaben des Faktenmagazins Titanic“ beschenkt.

facebook.com/diePARTEIwetterau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.