Buchmesse Bad Nauheim

Eine Marktlücke entdeckt

Mit ihrer Ernst-Ludwig-Buchmesse am 9. April 2017 stoßen die beiden Organisatorinnen Beatrix van Ooyen (rechts) und Petra Ihm-Fahle in eine Marktlücke. Das Interesse ist groß. Ohne viel Werbung wurden die Ausstellerplätze im Badehaus 7 des Sprudelhofs vergeben, berichten sie.

Reges Verlagswesen

In der Kurstadt wohnen viele Autoren und sie hat ein reges Verlagswesen. Zehn Verlage gibt es, sagt Beatrix van Ooyen. Die studierte Innenarchitektin hat selbst einen Verlag gegründet, den Booy-Verlag, in dem sie den Roman „Weibliche Genealogie“ der serbischen Erfolgsautorin Ljiljana Habjanovic Djurovic veröffentlicht hat. Das Badehaus 7 für die Buchmesse herzurichten, ist ein Herausforderung für sie. Man merkt den Räumen an, dass sie lange nicht genutzt wurden und in einem schlechten Zustand sind. Die 59-Jährige fördert schon lange Kunst- und Kultur in Bad Nauheim. „Sie hat viel getan, um den Vereinen zu helfen“, sagt ihre Kollegin Petra Ihm-Fahle. Sie kennt sich gut mit Büchern aus: die 54-Jährige ist gelernte Buchhändlerin, arbeitet als freie Journalistin und betreibt den Autorenclub Wetterau.

Eine hohe Qualität

„Die Szene in Bad Nauheim hat eine hohe Qualität“, sagt Ihm-Fahle. Es gebe viele Schriftsteller und „Leute, die sich mit dem Thema Buch befassen“. Schon vor gut einem Jahr hatte van Ooyen die Idee, eine Buchmesse zu organisieren. Damals fehlte ihr noch die Zeit für das Projekt. Nun konnten sie es gemeinsam mit Ihm-Fahle verwirklichen. Auf die Bezeichnung „Ernst-Ludwig-Buchmesse“ kam Petra Ihm-Fahle, weil sie entdeckt hatte, dass Großherzog Erst Ludwig von Hessen und bei Rhein nicht nur den Bau der Jugendstilanlagen in der Kurstadt betrieben hatte, sondern selbst auch Schriftsteller war – unter Pseudonym. Unter dem Namen E. K. Ludhard hat er den Roman „Ostern“ geschrieben, mit Kuno von Hardenberg als Koautor, berichtet Ihm-Fahle.
In diesem Jahr ist Ernst Ludwigs 80 Todestag. Im kommenden Jahr steht sein 150. Geburtstag an. Für Petra Ihm-Fahle und Beatrix van Ooyen steht fest, dass es auch dann wieder eine Buchmesse geben wird.

landbote.info/buchmesse-bad-nauheim/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.