Buchmesse

Organisatorinnen ziehen Bilanz

Etwa 2000 Menschen haben die Buchmesse am Sonntag, 9. April 2017 in Bad Nauheim besucht, schätzen die Organisatorinnen Petra Ihm-Fahle (links) und Beatrix van Ooyen. Im Gespräch mit dem Landboten ziehen sie Bilanz.

Nur Gutes gehört

Sie habe nur Gutes gehört, sagt Petra Ihm-Fahle zur Resonanz auf die Buchmesse. Ohne Sponsoren sei die Veranstaltung nicht möglich gewesen, stellt sie mit ihrer mitorganisatorin Beatrix van Ooyen im Landbote-Interview fest. Wie die finanzielle Bilanz aussieht, steht noch nicht fest. Die Publikumsmagnete waren die Lesungen von Walter Simon aus seinem Buch „Das Bad Nauheim Desaster“ im Badehaus 5 und die Lesung von Klaus Hölzer aus Richard Philipps Buch „Die Amis kamen und drei“ im Lesesaal 1 des Badehauses 7.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.