Bad Nauheimer Wald

Dürre ist bei Rundgang Thema

Zu einem Rundgang durch den Bad Nauheimer Wald lädt Bürgermeister Kreß alle interessierten Bürger ein. (Bild: Petra Ihm-Fahle)
Zu einem Rundgang durch den Bad Nauheimer Wald lädt Bürgermeister Kreß alle interessierten Bürger ein. (Bild: Petra Ihm-Fahle)
Wie hat sich die Dürre des Sommers auf den Bad Nauheimer Wald ausgewirkt? Wie sieht es mit dem Käferbefall aus? Sind Eschen gestorben? Was ist in Sachen Holzernte geplant? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt eines Waldrundgangs am Samstag, 2. Februar (11 Uhr) mit Bürgermeister Klaus Kreß (parteilos) und dem Unternehmen Hessen-Forst. Treffpunkt ist der Parkplatz hinter dem Restaurant Waldhaus.

Erholung und Naturschutz

Wie aus einer Presse-Info der Stadt hervorgeht, spielen im Stadtwald Bad Nauheim Erholung und Naturschutz beim Bewirtschaften des Waldes eine entscheidende Rolle. Dazu sei eine schonende Holznutzung von Bedeutung, um einerseits Waldstrukturen großer Naturnähe zu er­halten und zu entwickeln. Andererseits müsse der Erholungsfunktion des Stadtwaldes große Aufmerksamkeit eingeräumt werden. Dies gelte auch aus historischer Sicht.

Auch die Situation des letzten Sommers wird dabei ein Thema sein. (Bild: Petra Ihm-Fahle)
Auch die Situation des letzten Sommers wird dabei ein Thema sein. (Bild: Petra Ihm-Fahle)

Eschen-Sterben und Käferbefall

Bürgermeister Kreß lädt neben den städtischen Kommunalpolitikern auch alle interessierten Bürger zu der Begehung ein. Geplant ist ein Spaziergang, um die diesjährige Holzernte zu erläutern. Außerdem soll ein Vorblick auf die geplante Holzernte 2019 gegeben werden. Weiterhin wird die Thematik des Eschen­-Sterbens, des Käferbefalls an Fichten sowie die Auswirkung der Dürreperiode 2018 erläutert. An Stellwänden wird ergänzend die geplante Umsetzung von ersten Maß­nahmen vorgestellt. Diese basieren auf den Ergebnissen des Waldparkpflegewerkes.

Erholung und Geschichte spielen im Bad Nauheimer Wald eine wichtige Rolle. (Foto: Stadt Bad Nauheim)
Erholung und Geschichte spielen im Bad Nauheimer Wald eine wichtige Rolle. (Foto: Stadt Bad Nauheim)
Imbiss und Gespräche

Forstamtsleiter Bernd Reißmann und Revierförster Eckhard Richter leiten den Waldrundgang geleitet. Gegen 12.30 Uhr ist ein Imbiss terminiert. Dabei besteht die Möglichkeit, weitere Fragen zum Thema zu erörtern.

Feste Schuhe, wetterfest

Die Waldbegehung findet bei jeder Witterung statt. Gutes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung werden daher empfohlen. Treffpunkt: Parkplatz hinter dem Restaurant Wald­haus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.