Alle Beiträge von Joerg-Peter Schmidt

Energiesparen

Uralt-Kühlschrank gegen neuen

Familie Aff aus Buseck darf sich freuen: Sie hat einen neuen, energieeffizienten Kühlschrank über die Austauschaktion „Alt gegen Neu“ vom Klimaschutzteam des Landkreises Gießen gewonnen. Unter die Freude mischt sich auch ein wenig Wehmut. Der alte Kühlschrank ist schließlich seit 67 Jahren im Besitz der Familie und hat seitdem verlässlich seine Dienste geleistet. 1951 haben die Eltern der Gewinnerin  den Kühlschrank gekauft. Lange wurde für diese Anschaffung gespart, waren solche Haushaltsgeräte damals schon eine echte Investition. Doch der Familie ist klar, dass ihr Altgerät nicht mehr klimafreundlich arbeitet und ist froh, dass der Alte nun fachgerecht von der Firma Rühl entsorgt wird. Energiesparen weiterlesen

Landbote-Cup

Vorfreude bei jungen Kickern

von Jörg-Peter Schmidt

Zum zweiten Mal unterstützt „Der neue Landbote“ ein Fußballnachwuchs-Turnier. Am Samstag, 1. Dezember 2018 (10 bis etwa 17 Uhr) spielen U12-Nachwuchsteams in der Sporthalle am Ried (Philosophenstraße 24 A) in Gießen-Wieseck um die „Landbote“-Pokale.  Der Eintritt ist frei; für Getränke und Essen ist gesorgt. Landbote-Cup weiterlesen

deutsch-russischer Abend

Musik und  Literatur

von Jörg-Peter Schmidt

Sie haben in verschiedenen Zeitaltern gelebt, aber als  Kämpfer gegen soziale Ungerechtigkeit waren sich Iwan Turgenjew (Bild), der jetzt 200 Jahre alt wäre, und Alexander Solschenizyn, vor 100 Jahren geboren, sehr  ähnlich. Diese Gemeinsamkeiten  verdeutlichte in der Phantastischen Bibliothek beim deutsch-russischen Abend vor rund 50 Zuhörerinnen und Zuhörern der Slawist Dr. Gerd Zimmermann (Göttingen). Für die musikalische  Umrahmung sorgte das Vokalensemble  „Harmonie“ St. Petersburg, das nicht nur die Klassiker „Eintönig klingt das Glöcklein“ und „Abendglocken“,   sondern auch einige erst kürzlich einstudierte Kompositionen mitgebracht hatte, wie die Leiterin der Bibliothek, Bettina Twrsnick,  ankündigte. deutsch-russischer Abend weiterlesen

Diskriminierung

Wie man sich wehren kann

Was können Menschen tun, die beratend und unterstützend für Gesellschaftsgruppen aktiv sind, die von Diskriminierung bedroht oder betroffen sind? Wie kann eine regionale präventive Antidiskriminierungsarbeit aussehen? Der Fachtag Antidiskriminierung Mittelhessen am 19. November 2018 in Marburg  will informieren und eine Plattform zum Austausch bieten. Diskriminierung weiterlesen

Omas gegen rechts

Bereits 115 Frauen in Gießen

von Jörg-Peter Schmidt

Auch in der Region Gießen ist der Widerstand  gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit groß. Dies kann man an der Reaktion auf die kürzlich erfolgte Gründung der Initiative „Omas  gegen rechts“  ablesen: Die Gruppe wächst rasant. Omas gegen rechts weiterlesen

Suchtprävention

Angebot für Schüler

Warum ist das Rauchen gefährlich? Was geschieht, wenn jemand das Smartphone gar nicht mehr aus der Hand legen kann? Und wie kommt man los von der Abhängigkeit? Antworten auf diese und viele andere Fragen erarbeiten sich junge Menschen beim „Mitmachparcours“ zum Thema Suchtprävention. Der Landkreis Gießen bietet das Präventionsangebot für Schüler der sechsten Klassen an, berichtet  das Landratsamt in einer Pressemitteilung. Suchtprävention weiterlesen

Georgien

Blick in die georgische Seele

 von Jörg-Peter Schmidt

Durch die Frankfurter Buchmesse ist Georgien in Deutschland  bekannter geworden. Viele Menschen haben, auch ohne dieses interessante Land persönlich kennengelernt zu haben, in den zahlreichen Veranstaltungen in und außerhalb Frankfurts wichtige Erläuterungen über Land und Leute erhalten. Sozusagen als Abschluss der überregionalen Georgien-Reihe wurde in der Phantastischen Bibliothek Wetzlar auf Einladung der Goethe-Gesellschaft eine Ausstellung mit Bildern von Vakhtang Megrelishvili (Foto) eröffnet, der Professor an der Nationalakademie der Schönen Künste in Tbilissi ist. Umrahmt wurde die Vernissage durch Lesungen, bei der die vielfältige Literatur der nur rund 3,7 Millionen Menschen umfassenden Nation vorgestellt wurde. Georgien weiterlesen

Omas gegen rechts

Frauengruppe gegen Rassismus in Gießen

von Jörg-Peter Schmidt

Die Aktion „Omas gegen rechts“ gibt es jetzt auch in Gießen. Die bisher kleine Gruppe um Dr. Dorothea „Doro“ von Ritter-Röhr und Angelika Körner stellte sich am Freitagabend (26. Oktober 2018) an ihrem Stand auf der Gießener Innenstadt-Straßenüberführung „Elefantenklo“ vor. Omas gegen rechts weiterlesen

Bus und Bahn

Netz-Probleme in der Wetterau

Thomas Kraft (Hessischer Landesvorsitzender) und  Wilfried Staub (Referent für Pressearbeit) nehmen für den Fahrgastverband Pro Bahn kritisch zu den seit geraumer Zeit stetig auftretenden Zugausfällen und Busausfällen Stellung. Im Blickpunkt stehe das von der Hessischen Landesbahn betriebene Wetterau-Netz der Linien RB 46, RB 47, RB 48 und RB 16. Bus und Bahn weiterlesen

Georgien

Vortrag über die vielfältige Bücherwelt

von Jörg-Peter Schmidt

Bei der Buchmesse 2018 in Frankfurt/Main steht bekanntlich Georgien als Gastland im Mittelpunkt des Interesses. In der Phantastischen Bibliothek in Wetzlar war Gelegenheit, Wissenswertes über die literarischen Schätze dieses kleinen Landes zu erfahren, das so viele bedeutende Schriftstellerinnen und Schriftsteller hervorgebracht hat. Georgien weiterlesen