Alle Beiträge von Joerg-Peter Schmidt

Phantasie in Keilschrift

Thomas  R. P. Mielke über Gilgamesch

von Jörg-Peter Schmidt

In seinem Buch „Gilgamesch, König von Uruk“ hat der in Berlin lebende Schriftsteller Thomas R. P. Mielke ein im 18. vorchristlichen Jahrhundert im sumerischen Gebiet in Mesopotamien entstandenes Epos zu einem spannenden Roman verarbeitet. Darin wird das Leben eines Königs geschildert, der packende   Kämpfe und Abenteuer bestehen muss, um zu überleben. Am 29. Mai 2017 liest Mielke in Wetzlar aus seinem Buch und berichtet über seine Reisen durch Syrien und Jordanien. Phantasie in Keilschrift weiterlesen

Jazz-Konzert

Itamar Borochov spielt in Wetzlar

Das  renommierte Itamar-Borochov-Quartett ist am Sonntag,  30. April 2017 in Wetzlar  im Ernst-Leitz-Saal (Das Pianohaus), Steinbühlstrasse 15 a zu Gast. Einlass ist um 19.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Jazz-Konzert weiterlesen

Geflügelpest rückläufig

Stallpflicht in Hessen aufgehoben

Die Aufstallungspflicht für Geflügel ist ab sofort im Landkreis Gießen aufgehoben. „Damit sind auch wieder Ausstellungen und Märkte mit Geflügel möglich“, sagt Hans-Peter Stock, Gesundheitsdezernent im Landkreis Gießen. Das aktuelle Geflügelpestgeschehen in Hessen ist rückläufig. Geflügelpest rückläufig weiterlesen

Kultursommer

Klassik, Soul, Funk und Jazz

von Jörg-Peter Schmidt

Man darf sich auf diese feine, vielfältige Mischung freuen: Von Kompositionen Mozarts bis zum Tango, Soul und Jazz sowie Theater- und Musicalaufführungen, Tanz und Varieté  reicht das Jubiläumsprogramm des „Kultursommers Mittelhessen“, der vom 10. Juni bis zum 17. September 2017 zum 25. Mal stattfindet. Kultursommer weiterlesen

99 Frauen und Du

Optisch-akustische Ausstellung in Lich

Die Wanderausstellung „Die Hälfte des Himmels – 99 Frauen und Du“, die sich mit einem wichtigen, stets aktuellen Thema beschäftigt,  zeigt die Vielfalt dessen, was ein Frauenleben ausmachen kann. Im Hintergrund geht es aber auch um die Frage, welche Rolle Gewalt darin spielt. Die Vernissage der Ausstellung ist am Freitag, 21. April 2017 um 15 Uhr im vhs-Haus in Lich (Kreis Gießen). 99 Frauen und Du weiterlesen

Pflege

Infos über das neue Gesetz

Das neue Pflegestärkungsgesetz ist zum 1. Januar 2017 in Kraft getreten, wie in den Medien ausführlich berichtet wurde. Was aber genau bewirkt das neue Gesetz? Welche Änderungen und Auswirkungen sich daraus für Betroffene ergeben, darüber informiert der Fachmann vom Pflegestützpunkt Nils Freitag, wie die Pressestelle des Landratsamtes Gießen ankündigt. (Foto: Bundesarchiv/Wikipedia) Pflege weiterlesen

Julian Barnes

Auf den Spuren von Schostakowitsch

von Jörg-Peter Schmidt

Wer Ostern mal was anderes als Eier verstecken möchte, dem empfiehlt Landbote-Autor Jörg-Peter Schmidt ein Buch zu verschenken: „Der Lärm der Zeit“ des englischen Schriftstellers Julian Barnes. Es handelt vom sowjetischen Komponisten Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch. Julian Barnes weiterlesen

Miklau Bolterauer

Gefühl für interessante Motive

Die Gießener Künstlerin Dagmar Miklau Bolterauer zeigt derzeit aktuelle Radierungen, Collagen und digital bearbeitete Fotografien im Rahmen der Reihe „Kunst am Riversplatz“ in der Gießener Kreisverwaltung. „Jede Ausstellung hier in der Kreisverwaltung zeigt eine spannende neue Facette der regionalen Kunst“, unterstrich Landrätin Anita Schneider bei der Eröffnung der Ausstellung. Miklau Bolterauer weiterlesen

Peter Kurzeck

Schulfreund Roland Heger erzählt

von Jörg-Peter Schmidt

Wie kein anderer hat Peter Kurzeck seine mittelhessische Heimat beschrieben. Dem Leben und Wirken des 2013 im Alter von 70 Jahren verstorbenen Schriftstellers widmet sich der „Landbote“ während der Buchmesse am Sonntag, 9. April 2017,  – und hat dabei einen ganz besonderen Gast: Roland Heger (Foto). Der 74-Jährige ist ein Schulfreund Kurzecks. Peter Kurzeck weiterlesen

Was ist Heimat?

Wettbewerb im Kreis Gießen

Der Landkreis Gießen ruft  einen Wettbewerb aus, der jährlich neu ausgeschrieben wird und mit insgesamt 10.000 Euro für die ersten drei Platzierten dotiert ist. „Mit dem erstmals ausgerufenen Förderpreis ,Kulturregion Landkreis Gießen‘ wollen wir bestehende kulturelle Angebote, bereits für dieses Jahr geplante kulturelle Angebote genauso wie neue Initiativen unterstützen“, erläutert Landrätin und Schirmherrin Anita Schneider. Die erste Ausschreibung hat das Schwerpunktthema „Heimat!?“. Was ist Heimat? weiterlesen