Alle Beiträge von Joerg-Peter Schmidt

Coco Schumann

Zum Tod der Swing-Legende

von Jörg-Peter Schmidt

Die Nationalsozialisten haben ihn zu einem widerwärtigen musikalischen Schauspiel benutzt: Die Rede ist von dem auf Jazz spezialisierten Gitarristen und Schlagzeuger „Coco“ Schumann, der jetzt am 28. Januar 2018 in seiner Heimatstadt Berlin gestorben ist. Hitlers Gefolgsleute haben den am 14. Mai 1924 geborenen Heinz Jakob Schumann 1944 folgenden Befehl erteilt: Der damals 20-Jährige musste zusammen mit anderen musizierenden Insassen im KZ Ausschwitz-Birkenau für die Häftlinge, die an der berühmt berüchtigten Rampe ihren Weg in den Tod antraten, „Lieder zu Ablenkung“ spielen, darunter „La Paloma“. (Foto: F.Bongers) Coco Schumann weiterlesen

Flüchtlinge

Schritte zur Integration

Wie können Geflüchtete in den Arbeitsmarkt integriert und Teil der Gemeinschaft werden? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des Forums „Ehrenamtliche Flüchtlingsbegleitung“. Nach der großen Resonanz in den vergangenen zwei Jahren findet die vom Landkreis Gießen zusammen mit dem Diakonischen Werk auf die Beine gestellte Veranstaltung zum dritten Mal statt: am Dienstag, 30. Januar 2018 um 17.30 Uhr in der Kreisverwaltung Gießen (Riversplatz 1-9) im zweiten Stock von Gebäude F. Flüchtlinge weiterlesen

Kindertagespflege

Kostenfreie Ausbildung von Pflegepersonen

Wer sich für eine verantwortungsvolle und qualifizierte Tätigkeit in der Betreuung von Kindern interessiert, dem werden dazu Chancen eröffnet, teilt das  Landratsamt Gießen mit: Die Katholische Familienbildungsstätte in Buseck richtet im Auftrag des Landkreises eine kostenfreie Ausbildung zur Kindertagespflegeperson aus. Absolventinnen und Absolventen können dann bis zu fünf Kinder betreuen und sich als Kindertagespflegeperson selbstständig machen. Das nächste Grundqualifizierungsseminar startet am 10. März 2018. Anmelden sollte man sich aber schon jetzt. (Foto: Bundesarchiv/Wikipedia) Kindertagespflege weiterlesen

Liebig in Gießen

Auf Zeitreise mit Dr. Werner Schmidt

von Jörg-Peter Schmidt

Wer möchte das nicht, in der Zeit Jahrhunderte zurückfliegen zu können und zu schauen, wie es in seiner Heimatstadt früher zuging? Im Liebig-Museum in Gießen (direkt neben dem Mathematikum und in der Nähe des Bahnhofs gelegen) ging im voll besetzen Hörsaal für die rund 80 Zuhörerinnen und Zuhörer zumindest virtuell dieser Traum in Erfüllung. Referent Dr. Werner Schmidt hat in der Lokalhistorie recherchiert und er bat jetzt darum, ihn auf einem Spaziergang im Jahr 1847 durch das damals neu entstandene Wohngebiet „Selzerberg“ zu begleiten – und zwar auf den Spuren des weltberühmten Wissenschaftlers Justus von Liebig. Liebig in Gießen weiterlesen

Brentano-Europaschule

Gefährlicher Schimmelpilz festgestellt

Einen Schimmelpilz,  der ein allergenes und infektiöses Potenzial hat und sich ausgebreitet, hat ein Gutachter an der Clemens-Brentano- Europaschule Lollar/Staufenberg festgestellt, einer kooperativen (schulformbezogenen) Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe im Kreis Gießen. Die Schimmelproben waren Ende Dezember 2017  aus dem gesamten Haus A genommen worden, das saniert wird. Brentano-Europaschule weiterlesen

Zauberei

Realität oder Täuschung?

Heutzutage können Fotos und Videos mit ein paar Handgriffen manipuliert werden. Was aber ist Realität, was Täuschung? In Zeiten von ungefilterten Internetwelten wird diese Frage zu einer entscheidenden in unserem Zusammenleben. Der Frage nach Schein und Sein geht auch eine Ausstellung nach, die am 25. Januar 2018 im vhs-Haus in Lich eröffnet wird. Die Schau heißt „Zauberhafte Irritation – Täuschungskunst und Wahrnehmung“. Zauberei weiterlesen

Rohmilchautomaten

Vorsicht geboten

Rohmilch aus einem Automaten direkt vom Erzeuger – diesen Vertriebsweg gibt es überregional immer häufiger. Der Landkreis Gießen weist in einer Pressemitteilung aktuell jedoch darauf hin, dass beim Trinken von Rohmilch Vorsicht geboten ist. „Kinder, Schwangere oder ältere und kranke Personen sollten auf nicht abgekochte Rohmilch grundsätzlich verzichten“, sagt Hans-Peter Stock, zuständiger Dezernent für den Fachdienst Veterinärwesen und Verbraucherschutz. „Aber auch für gesunde Erwachsene besteht beim Verzehr ein erhöhtes Risiko von Lebensmittelinfektionen.“  (Foto: Jörg-Peter Schmidt) Rohmilchautomaten weiterlesen

Gründerstammtisch

Keine alltägliche App

Das auf Apps und Webseiten spezialisierte Start-Up g.y.s.e. media aus Gießen ist am 15. Januar 2018 beim Gründerstammtisch Gießen zu Gast. Jeweils in der Monatsmitte treffen sich  Gründer und Gründerinnen. Sie schätzen den regelmäßigen Austausch und Vernetzungsmöglichkeiten – sowohl untereinander als auch mit Beratern und mit erfahrenen Unternehmern. Gründerstammtisch weiterlesen

Pro Bahn

Lob und Kritik für RMV-Preispolitik

Mit Beginn des neuen Wirtschaftsjahres am 1. Januar 2018 passt der Rhein-Main-Verkehrsverbund  (RMV) wieder einmal seine Fahrkartenpreise der allgemeinen Kaufkraftentwicklung an. Um durchschnittlich 1,5 Prozent werden die Tickets teurer, wobei die Veränderung, je nach Fahrkartentyp und Ort, zwischen plus vier und minus 26 Prozent betragen kann.  Dazu gibt es Lob und kritik des Fahrgastverbandes „Pro Bahn“ Hessen. Pro Bahn weiterlesen

Flüchtlingsarbeit

Diskriminierung vorbeugen

„Fairer Umgang mit Andersdenkenden – Würdigung des Ehrenamtes in der Flüchtlingsarbeit“: So lautet die Überschrift einer Resolution, die kürzlich vor der Sitzung des Kreistags des Landkreises Gießen von zahlreichen Repräsentantinnen und Repräsentanten der Öffentlichkeit unterschrieben wurde. Die Vorstellung der Resolution erfolgte im Foyer des Gießener Stadtverordneten-Sitzungssaals am Berliner Platz. Dort im Gießener Rathaus fand die Kreistagssitzung statt. Flüchtlingsarbeit weiterlesen