Alle Beiträge von Bruno Rieb

Gegen Rechtsrock

Demo in Büdingen-OrleshauANtifa-BI-Büdingensen

Die Antifaschistische Bildungsinitiative Wetterau (Antifa-BI) ruft zu einer Kundgebung gegen ein Rechtsrock-Konzert der NPD am Sonntag, 12. Juli 2015, in Büdingen-Orleshausen auf. Gegen Rechtsrock weiterlesen

Jubiläum im Hessenpark

1975 Förderkreis gegründet

Von Corinna WillführHessenpark

Vor 40 Jahren wurde der Förderkreis Freilichtmuseum Hessenpark gegründet. Das Jubiläum wird am Samstag, 11. Juli 2015, gefeiert. Jubiläum im Hessenpark weiterlesen

AFD-Rechtsruck

Braun-Moser legt Ämter nieder

Wegen deP1180318r Entwicklung in der Bundespartei hat die Wetterauer AFD-Vorsitzende Ursula Braun Moser (Foto: Nissen) ihr Amt niedergelegt und ist auch vom Vorsitz des Ortsverbandes Bad Vilbel zurückgetreten, wie sie am 8. Juli 2015 mitteilte. AFD-Rechtsruck weiterlesen

PKK-Verbot

Noch zeitgemäß?oecalan

Als Partner der Nato im Kampf gegen den Islamischen Staat ist die PKK willkommen, zugleich ist die Kurden-Partei in Deutschland verboten. Darüber wird am 11. Juli im Frankfurter DGB-Haus diskutiert. Das Foto zeigt den in der Türkei inhaftierten PKK-Führer Abdullah Öcalan (Foto: Halil Uysal – Archive of the International Initiative Freedom for Abdullah Ocalan). PKK-Verbot weiterlesen

Griechenland

Lord Byron als Freiheitskämpfer

von Ursula WöllEugène_Ferdinand

Der erste griechische Freiheitskampf im frühen 19. Jahrhundert erinnert Landbote-Autorin Ursula Wöll ein wenig an heute:  „Ein kleines Volk, ohne Vorbilder und deshalb ein wenig ungeschickt, beugt sich nicht dem übermächtigen Druck und sagt ‚oxi‘.“ Griechenland weiterlesen

Ohne Scheiß jetzt!

Bitte recht freundlich!

Von Anton J. Seibtoni

Ohne Scheiß jetzt! Manch Mitarbeiter im deutschen Einzelhandel kann stoischer dreinblicken als einstmals Buster Keaton und abweisender sein als ein voll-armierter Bereitschaftspolizist am Absperrgitter beim G7-Gipfel in Elmau. Ohne Scheiß jetzt! weiterlesen

Kinder retten

Spielend erste Hilfe lernen

Von Bruno Riebsani5

Erste Hilfe kann Leben retten. Schon Kinder können helfen. Wie, das zeigt die Björn Steiger-Stiftung in kostenlosen Erste-Hilfe-Kursen für Kinder in Grundschulen, Horten und Kindergärten. Der Verein Tintenklecks in Büdingen hat den Kurs ausprobiert und ist zufrieden. Kinder retten weiterlesen

Umstrittener Blitzer

Das Hüttenberger Fiasko

Von Michael BreuerBlitzer1

Ein neuer Blitzer hat in Hüttenberg die Verkehrssicherheit vermindert: die erlaubte Geschwindigkeit wurde von 50 auf 70 Stundenkilometer erhöht. Eine Provinzposse. Umstrittener Blitzer weiterlesen

Alles Gute

Darunter steckt immer ein kühler Kopf

Jutta-839x1024Von Jutta Himmighofen-Strack

Der Landbote hat den ultimativen Hitze-Tipp. In unserer neuen Rubrik veröffentlichen wir alles, was glücklich macht. Alles Gute weiterlesen

Neonazis intim

Aussteiger berichtenNeonazis-im-Lumdatal

Ungestört tummelten sich Neonazis lange Zeit im Lumdatal bei Gießen. Sie machten sich in Jugendzentren breit, hatten einen Stammtisch bei der Kerb, rekrutierten ihren Nachwuchs an der Gesamtschule. Anhand von Interviews mit zwei Aussteigern zeichnet das Buch „Neonazis auf dem Lande“ zwölf Jahre Neonazi-Unwesen im Lumdatal nach.

Die Neonazis im Lumdatal „haben in der Region auch viel gemacht, haben an Kegelevents teilgenommen oder an Fußballturnieren. Die waren auch überall gern gesehen, haben auch auf der Kirmes einen Tisch bekommen“, berichtet Aussteiger Malte (Name geändert).

Das Buch zeigt, wie man in die Fänge der extrem Rechten gerät, es zeigt aber auch, wie man sich wieder daraus befreien kann.

„Neonazis auf dem Lande“ (85 Seiten im Din-A5-Format) gibt es für 5,50 Euro exklusiv beim Neuen Landboten. Es kann nach Bezahlen mit dem Laterpay-Button als PDF-Datei heruntergeladen werden (dazu auf den Titel des Artikels klicken) oder es kann über info@landbote.de als PDF-Datei oder E-Book bestellt werden.

Die Hälfte des Erlöses aus dem Verkauf des Buches fließt in den weiteren Auf- und Ausbau des Neuen Landboten.