Alle Beiträge von Bruno Rieb

Agrofilm Festival

Umweltschutz mit AgrartechnikAgrofilm

Mit seinem Film „Umweltschutz mit Agrartechnik“ hat Agrarfilmer und Landbote-Mitarbeiter Michael Schlag (ms-agrarfilm) am Agrofilm Festival in der Slowakischen Republik teilgenommen. Agrofilm Festival weiterlesen

Ausländerbeiräte

Engagement lässt nachwahl

Die Ausländerbeiräte werden in Hessen am Sonntag,  29. September 2015, gewählt. Die Zahl der Kommunen mit Interessenvertretungen für ausländische Bürger schmilzt allerdings. Ausländerbeiräte weiterlesen

Flüchtlinge

Wie arabische Zeitungen sie sehen

Wie arabischsprachige Zeitungpresseen die Aufnahme von syrischen Flüchtlingen in Deutschland kommentieren, hat sich Fidaa Dahoud für den Landboten angesehen, die selbst aus Syrien nach Deutschland geflohen ist. Flüchtlinge weiterlesen

Staatsbürgerschaft

Der lange Weg zur Einbürgerung

Im Wetteraukreis haben 51 BNeubuergerürger seit August 2014 die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten. Neben einem Sprachtest mussten sie einen Einbürgerungstest mit schwierigen Fragen absolvieren. Staatsbürgerschaft weiterlesen

Kreishaus-Ausbau

Friedberger Grüne sehen Park bedroht

Die Kreisverwaltung in Friedberg (WetteraukrGoetheplatz1eis) soll für 3,9  Millionen Euro ausgebaut werden, weil mehr Personal für die Betreuung von Flüchtlingen nötig ist. Die örtlichen Grünen befürchten, dass der Ausbau zu Lasten eines kleinen Parks gehen wird. Kreishaus-Ausbau weiterlesen

Heimat-Roman

„Armut ist ein brennend Hemd“

Von Corinna Willführarmut

Den Kampf ums Überleben in Not und Elend schildert Annegret Held in ihrem Roman „Armut ist ein brennend Hemd“, der im 19. Jahrhundert im Westerwald spielt. Er könnte leicht auch anderswo spielen – und das Thema ist brennend aktuell. Heimat-Roman weiterlesen

SOS – School of Seeing

Andrew James Ward und seine Kunst

Von Corinna Willführ

Das Kongress-Zentrum in Den Haag, das Nationalmuseum inward2 Manila, die Georgetown-University in Washington sind nur einige Orte, an denen der Künstler Andrew James Ward Einzelausstellungen hatte. Weitere gab es in Südafrika, Schottland – und in diesem Jahr im International House in Philadelphia und im Gyeongnam Art Museum in Korea. Die Galerie Thalmann mit Sitz in Zürich vertritt seine Werke international. Sein Atelier hat Andrew James Ward in der Taunusgemeinde Wehrheim. In der Hauptstraße 9a. SOS – School of Seeing weiterlesen

Qualitätsjournalismus

Hessischer Landtag beunruhigt

Hessens höchstes Parlament sieht die Entwicklung der Zeitungen 1Presselandschaft im Lande mit großer Sorge. „Die Zusammenlegung und Schließung von Redaktionen in den letzten Jahren zeigen einen beunruhigenden Trend, der für die demokratische Meinungs- und Willensbildung in Hessen nicht förderlich ist“, heißt es in einem Beschluss vom 11. November 2015, der mit den Stimmen von CDU, SPD, Grünen und Linken gefasst wurde. Nur die FDP votierte dagegen. Qualitätsjournalismus weiterlesen

Das Glück der Künstler

Unterwegs mit Picasso, Ibsen, Mahler & Co.

Von Bruno Riebwinter

Erstaunliches und Erbauliches, Wunderbares und Wunderliches, Komisches und Kurioses erfährt man über bedeutende Männer und Frauen der Literatur, Malerei und Musik im neuen Buch von Johannes Winter. „Mit Künstlern unterwegs – Wo Maler, Dichter und Musiker ihr Glück fanden“ heißt das Werk. Rainer Maria Rilke, Pablo Picasso, Gustav Mahler, Henrik Ibsen, Paula Modersohn-Becker, Friedrich Nietzsche und Lale Anderson (Lili Marleen) sind unter denen, deren Zufluchtsstätten Winter aufgespürt hat.  Der Landbote lädt zur Lesung am Freitag, 4. Dezember 2015. Das Glück der Künstler weiterlesen

Hessenpark

Als Bio-Betrieb anerkannt

Nachdem das Freilichtmuseum Hessenpark bei Neu-Anspach im bio2Hochtaunuskreis im Juni 2012 bereits als Arche-Park zertifiziert wurde, erhielt es jetzt die Auszeichnung zum Bio-Betrieb nach den Richtlinien der EG-Öko-Verordnung. Eine Auszeichnung für eine Landwirtschaft nach historischem Vorbild, die strengste aktuelle Standards an die Tierhaltung, die Landwirtschaft und die Produkte aus beiden erfüllt. Hessenpark weiterlesen