Alle Beiträge von Bruno Rieb

Flucht aus Syrien

Alles zurückgelassen, was ich besaß

FidaaVon Fidaa Dahoud

„Und dann fällte ich die Entscheidung meines Lebens: Mein Land zu verlassen, und alles zurückzulassen, was ich besaß“, schreibt  Fidaa Dahoud. Sie stammt aus Tartus in Syrien. Sie hat in Deutschland Asyl beantragt, lebt derzeit in Wetzlar und schreibt in literarischer Form exklusiv für den Neuen Landboten. Der Text wurde von Michael Schlag aus dem Englischen übersetzt. Flucht aus Syrien weiterlesen

TTIP-Protest

Wir fahren nach Berlincsm_Plakat1_7d471c639b Kopie

Der Widerstand gegen die soziale und ökologische Standards abbauende Freihandelsabkommen TTIP und CETA geht quer durch die Bevölkerung. Aus der gesamten Republik wird der Protest am Samstag, 10. Oktober 2015, nach Berlin getragen. Es könnte eine der größten Demonstrationen werden, die die Bundesrepublik erlebt hat. Aus Frankfurt fahren Busse und ein Sonderzug. TTIP-Protest weiterlesen

Sinclair-Haus

Der SommerNachtTraum

Von Corinna Willführsinclair

Die unbedingt sehenswerte Ausstellung SommerNachtTraum – Frauen-Landschaften, eine Werk-Zusammenstellung mit Arbeiten zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler, im Museum Sinclair-Haus der Altana-Kulturstiftung in Bad Homburg ist nur noch bis zum 27. September 2015 geöffnet. Motive der Schau werden im Workshop „Weibliche Figur und Natur“ besprochen. Für das Seminar am 19. Und 20. September 2015 gibt es noch freie Plätze. Sinclair-Haus weiterlesen

Flüchtlinge

Kasernen zu Unterkünftenkaserne2

Wo einst das Fußvolk der Kriege hauste, ziehen nun Opfer der Krisen dieser Welt ein. In Friedberg (Hessen) wird ein Gebäude der ehemaligen US-Kaserne zur Unterkunft für Flüchtlinge. Das ist, als würde aus einem Schwert eine Pflugschar. Flüchtlinge weiterlesen

Hessen-Stammtisch

Exilhessen in Nordfriesland

von Manfred-Guido SchmitzHessenstammtisch

Ausschließlich Hessisch wird beim Hessen-Stammtisch in Nordriesland gebabbelt. Rund 50 Exilhessen treffen sich hier sei drei Jahren regelmäßig, um den Kontakt zur Heimat zu pflegen. „Wir wollen keine ,hessische Enklave’ sein, sondern in der neuen Heimat den Kontakt zu unseren alten Heimat aufrechterhalten“, sagt der inoffizielle Stammtisch-Leiter, Karl-Heinz Schmitt, früher AOK-Geschäftsstellenleiter im hessischen Alsfeld/Vogelsberg.

Wetterauer Sozialpreis

Brettspiel gegen EinsamkeitBeuth

Maria Beuth aus Butzbachkümmert sich seit 37 Jahren  um die Bewohner eines Altenheimes. Sie ist inzwischen selbst 89 Jahre alt. Für ihr Engagement erhält sie den Sozialpreis des Wetteraukreises. Wetterauer Sozialpreis weiterlesen

Jugendstil-Festival

Mode, Musik, Mobiles in Bad Nauheim

Von Corinna Willführsprudelhof1

Den Bad Nauheimer Sprudelhof, das Kernstück des einmaligen Jugendstilensembles in der Kurstadt, illuminiert erleben. Einmal auf einem Hochrad fahren, mit Kaiserin Auguste Viktoria oder Otto von Bismarck auf eine Zeitreise mit berühmten Kurgästen gehen: All dies – und noch viel mehr – ist am Wochenende von Freitag, 11. September, bis Sonntag, 13. September 2015 beim 10. Jugendstil-Festival in Bad Nauheim möglich. Jugendstil-Festival weiterlesen

Alte Landmaschinen

Lanz, Güldner, Deutz, Fendt und Hanomag

Von Tonia Hyskylanz2 Der Baiersröderhof bei Hammersbach war wieder das Mekka der  Liebhaber historischer Landtechnik.  Die Interessengemeinschaft Historische Landmaschinen Wetterau/Main-Kinzig (IGHL) hatte zur 27. Brauchtumsveranstaltung auf der Staatsdomäne eingeladen. Über 5000 Besucher kamen. Auftakt war der Einzug alter Traktoren,  darunter Lanz, Güldner, Deutz, Fendt und Hanomag.

Bundesleistungshüten

Wettbewerb der Schäfer

Von Michael SchlagHeintz-01 Der Betrieb Heintz  im Kleebachtal bereitet sich auf des Bundesleistungshüten am 12. September 2015 vor, den bundesweiten Wettbewerb der Schäfer!

360 Merino-Schafe

Eine leicht hängige Weide, an drei Seiten gesäumt von Baumreihen, zum Tal hin ein Weizenfeld. Ein heißer Tag, strahlend blauer Himmel, ein Schäfer bei seiner Herde. Stefan Heintz (29) genießt…

Hessenpark

Freilichtmuseum wird zur Theaterbühne

Unter dem Titel „Und über uns der Himmel“ schlüpfen am Sonntag,hessenpark5 13. September 2015, 30 Schauspielerinnen und Schauspieler in die Rollen der einstigen Bewohner von zehn ausgewählten historischen Häusern im Freilichtmuseum Hessenpark bei Neu-Anspach im Taunus. Mit seinen Darbietungen nimmt das Theater-Ensemble die Besucher mit auf eine Zeitreise vom frühen 18. Jahrhundert bis ins Jahr 1950. Hessenpark weiterlesen