Alle Beiträge von Bruno Rieb

Apfelwein

Wer hat das beste Stöffche?

Von Corinna Willführapfelcontest1

Bereits zum 16. Mal wird am Sonntag, 31. Mai 2015, in der Taunusgemeinde Wehrheim ein Apfelweinkönig aus gut zwei Dutzend Hobby-Kelterern ermittelt. Zum Wettbewerb tritt eine „eingeschworene Solidargemeinschaft“ an, die für das Stöffche ein eigenes Reinheitsgebot entwickelt hat. Ein Kult-Event, der dem Erhalt der Obstbäume dient. Apfelwein weiterlesen

Erzieherinnenstreik

Demo und Kundgebung in Giessen

Von Ursula P1010064Wöll

Etwa 600 der streikenden Erzieherinnen Mittelhessens demonstrierten am Mittwoch von den Hessenhallen zum Rathaus Giessen. Obwohl in der dritten Woche im Streik, war ihr Durchhaltewille ungebrochen. Sie wollen, dass die Erzieherarbeit im Kindergarten als wichtig erkannt wird und auch mehr Geld für diese aufreibende Arbeit. Erzieherinnenstreik weiterlesen

Gießen Picknick 2015

Der Kolter-Mann

Von kolter1Bruno Rieb

Christoph Seipp handelt mit Koltern und organisiert das Gießen Picknick 2015 am 31. Mai auf den Lahnwiesen in Gießen. Kolter gehören zum Picknick wie Tischdecken zum Hochzeitsschmaus. Gießen Picknick 2015 weiterlesen

Geld für die Region

Förderprogramm wird vorgestellt

Von Corinna Willführburg

2,1 Millionen Euro EU-Gelder fließen zur Strukturentwicklung in die Wetterau. Das Förderprogramm wird am 1. Juni 2015 in Wölfersheim vorgestellt. Geld für die Region weiterlesen

Gießen Picknick 2015

Schon Manet, Monet und Picasso liebten es

Von Ursula Wöllbis1980_picasso_l

Das Gießen Picknick 2015 in den Lahnwiesen ist nicht das erste, das es zu einer Berühmtheit bringen wird. Aus den Gefilden des „Savoir Vivre“ sind drei Vorläufer dieses ebenerdigen Vergnügens bekannt. Sie fanden an den Ufern der Seine und schon vor längerer Zeit statt. Zumindest auf einer Leinwand. Gießen Picknick 2015 weiterlesen

Gießen picknickt

 Ruhe vor dem Sturm

Die Lahnwiesen am Pfingstsonntag, 24.5.2015, um 15.50 Uhr. In einer Woche  soll hier um diese Zeit ein neuer Weltrekord im Picknicken aufgestellt worden sein Wir sind gespannt und werden live darüber berichten. Dies ist der erste Versuch eines Liveberichtes von den Lahnwiesen.IMG_20150524_153505

 

Frankfurter Rundschau

Ex-Beschäftigte kontra Insolvenzverwalter

Frühere Beschäftige der Frankfurter Rundschau, die das Haus mit freiner Abfindung verlassen haben, sind sauer auf den Insolvenzverwalter, weil der die Hand auf ihre  Abfindungen hält. Vor Gericht waren die Ex-FRler nun erfolgreich. Doch Insolvenzverwalter Schmitt will in Berufung gehen.

Frankfurter Rundschau weiterlesen

Zwei Jahre Landbote

Kleine Jubiläumsfeier

Seit knapp zwei Jahren ist der Landbote online, zunächst als Wetterauer Landbote, jetzt als Der neue Landbote. Im idyllischen Hof von Peter Gwiasda in Wehrheim  feierte das Landbote-Team das kleine Jubiläum.Vor dem Fest wurden richtungsweisende Beschluesse zur Zukunft der Internetzeitung für Rhein.Main und Mittelhessen gefasst, über die wir  demnächst informieren.

IMG_20150521_162326

 

 

 

Kurzeck in Friedberg

Der Poet in der Kreisstadt

Von Jutta Himmighofen-StrackKurzeck

Der Chronist der bundesdeutschen Provinz Peter Kurzeck (Foto) lebte fünf Monate in Friedberg. Er wohnte an der Kaiserstraße über der Buchhandlung Bindernagel. Landbote-Autorin Jutta Himmighofen-Strack sprach mit seiner Gastgeberin Friederike Herrmann, Eigentümerin der Buchhandlung. Kurzeck in Friedberg weiterlesen

Keltenwelt Glauberg

Reise ins nächtliche Universum

SternguckerVon Corinna Willführ

Die „Keltenwelt am Glauberg“ und der Physikalische Verein Frankfurt laden zur „Sterngucker-Nacht“ am Samstag, 23. Mai 2015 ein. Keltenwelt Glauberg weiterlesen