Alle Beiträge von Bruno Rieb

Antirassismus

Protest  gegen „Quer-Denken“

Eine dubiose Mischung aus Rassisrassistenten, Nationalisten, Verschwörungstheoretikern und Esoterikern will sich am 30. Oktober und 1. November 2015 in der Friedberger Stadthalle zum sogenanngten „Quer-Denken“-Kongress versammeln. Gegen die geistigen Brandstifter regt sich breiter Widerstand in der  Wetterauer Kreisstadt. Antirassismus weiterlesen

Mittelaltermarkt

Eine Zeitreise mit Spektakulum

Von Corinna Willführcorsmeyer1

Für den 22. Und 23. August laden Esther und Lars Corsmeyer als Veranstalter des Mittelaltermarkes auf der Burg Lißberg im Wetteraukreis zum nunmehr sechsten Teil einer Zeitreise ein. Auf dieser erfahren die Besucher, was es mit der Verbindung „Lißberg und der Kölner Dom“ auf sich hat. Mit der Veranstaltung will das Paar auch einen Beitrag dazu leisten, den Vogelsberg – und dort insbesondere das Musikinstrumenten-Museum an der Burg Lißberg – für Menschen aus Nah und Fern bekannter zu machen. Mittelaltermarkt weiterlesen

Abenteuer Schreibtisch

Der Kauf wird zum DramaSchreibtisch1

Von Juliane Kuglin

Einen Schreibtisch zu kaufen kann zum Abenteuer werden, wie Landbote-Mitarbeiterin Juliane Kuglin erleben musste. Ein Drama in sieben Akten. Abenteuer Schreibtisch weiterlesen

Industriekultur

Der Pfad zur Eisenerzgewinnung

Von Corinna WillführEisenpfad-Logo 23 Kilometer lang ist der „Eisenpfad“, ein Rundwanderweg von Gedern über Hirzenhain zurück in die Vulkanstadt im Vogelsberg. Er beginnt am Informationszentrum „Alte Schmiede“ neben dem Schloss in Gedern, führt durch Täler und Wälder an Orte, die mit der Eisenerzgewinnung in Oberhessen und dem Niddertal verbunden sind.

Erinnerungen an Toni

Anton J. Seib beerdigttoni10

Unter großer Anteilnahme ist heute unser Kollege Anton J. Seib in seiner Heimatgemeinde Rockenberg zu Grabe getragen worden. Hier erinnern sich Kollegen ganz persönlich an ihn. Erinnerungen an Toni weiterlesen

Indonesien

Ehrengast der Buchmesse

von Ursula Wöll

IndonesienOrangutanP1 hat mit 250 Millionen gut dreimal so viele Einwohner wie Deutschland. Und doch wusste ich nur wenig über den fernöstlichen Inselstaat, der sich in einer Breite von 5000 Kilometern ausdehnt. Wie eurozentriert unser Denken und Wissen doch ist! Im Oktober ist Indonesien Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse. Dort stellt es nicht nur seine Literatur vor, sondern informiert auch über Land und Leute. Was aber kaum zur Sprache kommen wird, das ist die Abholzung der indonesischen Regenwälder für Palmölplantagen.  Indonesien weiterlesen

Pressefreiheit

Gegner der „Schere im Kopf“toni6

„Schnibbelt nicht mit der ‚Schere im Kopf‘ an Eurer Ehre herum“, mahnte der jüngst verstorbene Journalist Anton J. Seib vor 25 Jahren. Wir dokumentieren die Rede des Landbote-Mitgründers als sein Vermächtnis und unseren Auftrag. Pressefreiheit weiterlesen

Anton J. Seib gestorben

Für den Journalismus gelebttoni

Landbote-Redakteur Anton J. Seib ist am Samstag, 1. August 2015, im Alter von nur 62 Jahren gestorben. Die Beerdigung ist am Dienstag, 11. August, um 13.30 Uhr auf dem Friedhof in Rockenberg (Ortsausgang Richtung Münzenberg). Anton J. Seib gestorben weiterlesen

Sexistische Werbung

Ausstellung über Frauen- und Männerbilder

von Ursula Wöll

Im Marburger Rathaus ist noch bis zum 7. August eine Ausstellung zorniger-kaktusüber „Frauen- und Männerbilder in der Werbung“ zu sehen. Sie wurde vom Gleichberechtigungsreferat der Stadt konzipiert. Seit langem mal wieder wird das allgegenwärtige Phänomen Werbung thematisiert, besser gesagt kritisiert. 60 Milliarden Euro wurden 2014 in Deutschland für sie ausgegeben.  Ja, man ist von Werbung umzingelt: Auf meiner Startseite fand ich gerade eben Werbung von Microsoft für Windows 10, die sich sogar süßer Kinder bedient. Sexistische Werbung weiterlesen

Alles Gute

Die KernfrageIMG_1780-682x1024

Von Bruno Rieb

Die Landbote-Rubrik, die glücklich machen soll, beantwortet heute die Kernfrage. Alles Gute weiterlesen