Alle Beiträge von Bruno Rieb

Songwriter Kai Michel

All Things In Nature

Der Friedberger Songwriter Kai Michel ist fleißig. In kurzer Folge hat er drei Alben veröffentlicht. Das jüngste Werk ist „All Things In Nature“. Die Songs sind – bis auf einen – zwischen Februar und Juli 2017 entstanden und eng mit dem Projekt „Auge trifft Ohr“ verbunden, sagt Michel. „Auge trifft Ohr“ ist ein multimediales Ausstellungskonzept, bei dem Bilder der Malers Bülent Uzun zu sehen und Songs von Michel zu hören sind. Songwriter Kai Michel weiterlesen

Friedrich-Ludwig Weidig

Kreis verneigt sich vor dem Demokraten

Eine Ausstellung über das Leben und Wirken von Friedrich-Ludwig Weidig ist bis zum 18. Dezember 2017 im Foyer des Wetterauer Kreishauses in Friedberg zu sehen. Weidig hat gemeinsam mit Georg Bücher 1834 die revolutionäre Flugschrift „Der Hessische Landbote“ herausgegeben. Die Ausstellung gehört zum Projekt „Demokratie leben!“und soll insbesondere Schulklassen ansprechen. Friedrich-Ludwig Weidig weiterlesen

Sinclair-Haus

Buchwelten im Museum

Von Corinna Willführ

The Grand Librarty von Guy Laramee

Nun ist sie vorbei: Die Buchmesse 2017 in Frankfurt, die weltweit größte Ausstellung rund um das Buch, ob in gedruckter, in visualisierter oder hörbarer Form. Mehr als 250.00 Besucher haben die Messehallen bevölkert. Sich gedrängelt, um einen Blick auf Beststeller-Autoren zu erhaschen. Haben kiloweise Lesestoff-Materialien nicht nur über das Gastland Frankreich mit nachhause geschleppt. Zwischen der Rolltreppenfahrt überteuerte Frankfurter Würstchen gegessen oder sind in den Genuss kleiner Delikatessen im Gourmet-Zelt gekommen. Also: Ende des Rummels und Zeit, sich der „Buchwelten“ zu widmen, der aktuellen Ausstellung im Museum Sinclair-Haus in Bad Homburg. Sinclair-Haus weiterlesen

Wölfersheim

Spannende Bürgermeisterwahl

SPD-Kandidat Eike See hat bei der Bürgermeisterwahl in Wölfersheim Konkurrenz bekommen. Der unabhängige Kandidat Thomas Küchenmeister (Foto) hat seinen Hut in den Ring geworfen. Unterstützt wird er von den Oppositionsfraktionen von CDU, FWG und Grünen. Die sehen eine reelle Chance, endlich einen Mann ohne SPD-Parteibuch an der Spitze der Gemeindeverwaltung Verwaltung zu sehen. Wölfersheim weiterlesen

Uli Aechtner

Spannung mit Blitz und Donner

Von Corinna Willführ

„Kann Wetter töten?“ Die Frage steht auf dem Buchumschlag für Uli Aechtners aktuellen Kriminalroman „Mordswetter“. Eine Frage, die durch die aktuellen Opfer des Orkans „Xavier“ vor wenigen Tagen eine unerwartete Aktualität gewonnen hat. Doch auch schon in 2015 starben 11 Menschen als der Sturm „Niklas“ über das Land fegte. Das ist die Realität. Doch dass Jessica Sommer, die mit ihrem Freund auf einem Campingplatz in Frankfurt gezeltet hat und durch einen Blitzeinschlag getötet wurde, ist ein Produkt der Vorstellungswelt der Autorin. An dem nicht nur Hauptkommissar Christian Bär, der ermittelnde Kommissar in dem Krimi, so seine Zweifel hat. Zumal es bald weitere unerklärliche Todesfälle gibt. Uli Aechtner weiterlesen

Neonazis

Rechte schmieren in Bruchenbrücken

Im Friedberger Ortsteil Bruchenbrücken häufen neonazistische Aktivitäten, berichtet die Antifaschistische Bildungsinitiative (Antifa-Bi). Überall im Orten würden rechte Parolen gesprayt. Neonazis weiterlesen

Britta Boerdner

Musik-Ikone trifft Mädel vom Lande

Von Corinna Willführ

Wie die Hippie-Musik aus den USA in die Wetterauer Provinz schwappt,  erzählt Britta Boerdner in ihrem Roman „Am Tag, als Frank Z. in den Grünen Baum kam“.  Sie beschreibt, was passieren kann, wenn Neues Althergebrachtes in Schwingung bringt, für Unordnung, für Aufregung und Ängste sorgt.  Am Freitag, 13. Oktober 2017, liest Britta Boerdner in Butzbach aus ihrem Roman. Britta Boerdner weiterlesen

Inklusion

Ein Weg der vielen kleinen Schritte

Von Elfriede Maresch

Bis zur vollen Teilhabe von Menschen mit Handicaps ist es noch ein weiter Weg. Ein Forschungsteam der Evangelischen Hochschule Darmstadt in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Wetterau (DWW) untersucht Teilhabebarrieren im Lebensalltag psychisch kranker Menschen. Befragt wurden Menschen mit psychischen Erkrankungen, die die Angebote des DWW nutzen. Inklusion weiterlesen

Musikinstrumentenmuseum

Sinfonia, Laute und Co.

Von Elfriede Maresch

Musikinstrumente aus der Zeit Martin Luthers sind im Reformationsjahr Schwerpunkt der Führungen im  Musikinstrumentenmuseum im Ortenberger Stadtteil Lißberg.  Zu sehen ist auch eine Sinfonia, Vorgänger der Drehleier (Foto). Musikinstrumentenmuseum weiterlesen

Munitionsdepot Köppern

Bomben und Kuchen

Im Taunuswald zwischen Köppern und Rosbach liegt das zweitgrößte Waffenlager der Bundeswehr. Arbeit und Leben Hochtaunus, eine Arbeitsgemeinschaft von DGB und Volkshochschule, besichtigt das Munitionsdepot Köppern am 24. Oktober 2017. Am Ende wird bei Kaffee und Kuchen diskutiert. Munitionsdepot Köppern weiterlesen