Alle Beiträge von Bruno Rieb

Sprudelhof

Der Bad Nauheimer Jahrhundert-Beschluss

Von Petra Ihm-Fahle

Eine historische Entscheidung liegt am Donnerstag, 25.1.2018, im Bad Nauheimer Parlament an: Zur Abstimmung steht das städtebauliche Konzept für den Sprudelhof, das einem Entwurf des Bad Nauheimer Architekten Johannes P. Hölzinger folgt. Das Gremium tagt um 19.30 Uhr in der Trinkkuranlage. Nachdem die Magistratsvorlage gerade im Bau- sowie Haupt- und Finanzausschuss einmal mit großer Mehrheit, das andere Mal einstimmig beschlossen wurde, scheint das Votum fast sicher zu sein. Sprudelhof weiterlesen

Globale Mittelhessen

Protest und Widerstand dokumentiert

Von Corinna Willführ

Drei regionale Schwerpunkte stehen im Mittelpunkt der diesjährigen „Globale Mittelhessen“: die USA, die Türkei sowie Länder in Ost- und Südafrika. Das „globalisierungskritische Filmfestival“ findet bereits zum neunten Mal statt. Zu sehen sind die Dokumentationsfilme an insgesamt 13 Spielstätten in elf mittelhessischen Städten und Gemeinden von Bad Nauheim über Dillenburg von Gießen bis Weilburg. Die Eröffnungsveranstaltung ist am 26. Januar in der Waggonhalle in Marburg. Globale Mittelhessen weiterlesen

Jugendgästehaus

Hubertus wieder in Betrieb nehmen

Der Wetteraukreis soll sein ehemaliges Jugendgästehaus „Hubertus“ beim Butzbacher Stadtteil Münster reaktivieren, fordert das evangelische Dekanat Wetterau. Dort waren kurzfristig unbegleitete minderjährige Flüchtlinge untergebracht. Seither steht das Heim leer und droht zu verfallen. „Hubertus“ sei eine wichtige soziale Einrichtung, meint Wolfgang Dittrich, Referent für gesellschaftliche Verantwortung des Dekants. Der Antrag, das Jugendheim wieder in Betrieb zu nehmen, steht am Donnerstag, 25. Januar 2017, auf der Tagesordnung des Jugendhilfeausschusses des Wetterauer Kreistages. Jugendgästehaus weiterlesen

Demokratie leben

Weidigausstellung für Schulen

Die Ausstellung über Friedrich Ludwig Weidig kann ab sofort in den Wetterauer Schulen gezeigt werden, teilt der Wetteraukreis mit. Sie zeigt auf zwölf Schautafeln den Lebensweg des Revolutionäres, der 1834 mit Georg Büchner den Hessischen Landboten herausgegeben hatte. Die Ausstellung wird durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ gefördert. Demokratie leben weiterlesen

Radio-Museum

Die Geschichte der Rundfunkapparate

Von Detlef Sundermann

Vom russischen Taschenempfänger im Billigplastikgehäuse – aber mit Lederetui – mit dem vielversprechenden Namen „Kosmonaut“ bis hin zum Klassiker im Gelsenkirchener Barock mit auf Hochglanz politierter Edelholzschale, die gut ein Dutzend Röhren umschließt – das Radio-Museum in Linsengericht zeigt die Wunderwelt der Geschichte der Rundfunkaparate. Das Ehepaar Gudrun und Bernd Weith hat das Museum gegründet. Mittlerweile wird es von einem Verein getragen. Eine schier unzählbare Menge an Empfängern, Phonomöbel mit zusätzlichem Plattenspieler und auch Tonbandgeräte werden ansprechend im Dachgeschoss der einstigen Dorfschule präsentiert. Radio-Museum weiterlesen

Stunde der Wintervögel

Haussperling ist Spitzenreiter

Mit durchschnittlich 6,4 Exemplaren ist der Haussperling der am meisten gezählte Vogel in den hessischen Gärten. Das besagt die hessische Zwischenbilanz der achten bundesweiten „Stunde der Wintervögel“, der Vogelzählung des Naturschutzbundes (Nabu). Der vergangene Winter mit sehr geringen Vogelzahlen war offenbar eine Ausnahme. „Von den meisten Arten wurden bei der Stunde der Wintervögel in diesem Jahr wieder ähnlich hohe Zahlen gemeldet wie im langjährigen Durchschnitt“, sagt Nabu-Landesvorsitzender Gerhard Eppler. Stunde der Wintervögel weiterlesen

Rewe-Logistikpark

Grüne fordern Bürgerbefragung

Die Bürger sollen zum geplanten Rewe-Logistikzentrum befragt werden, fordern die Wölfersheimer Grünen. Das Projekt ist umstritten, weil dafür 30 Hektar bestes Ackerland zerstört würden. Als Termin für die Bürgerbefragung schlagen die Grünen den 4. März vor, der Tag der Wölfersheimer Bürgermeister- und der Wetterau Landratswahl. Bürgermeister Rouven Kötter (SPD) bezeichnet den Vorschlag der Grünen als „Wahlkampf-Populismus“. Rewe-Logistikpark weiterlesen

Brotsommelier

Auf den Geschmack kommen

Von Bruno Rieb

Brot ist für Bernd Wettlaufer viel mehr als nur ein Nahrungsmittel. Ein Baguette ist für den selbständigen Bäckermeister aus Rockenberg nicht einfach nur knusprig und saftig. Für ihn hat es es zum Beispiel eine „herzhafte, röstig-aromatische, zartsplittrige Kruste“ und ein „saftig, mildsäuerliches, fruchtig-blumiges, frisches, fluffiges Innenleben der Krume“. Beim Geschmack stellt er „leichte bis starke Röstnoten von zartem Milchkaffee, Vanille und ausgebildeten Karamellvariationen“ fest. Bernd Wettlaufer ist Brotsommelier. Davon gibt es bislang nur 42 auf der Welt. Wie der Bäcker aus Rockenberg zu einem der raren Brotexperten wurde, das kam so: Brotsommelier weiterlesen

Alles Gute

Parkschein-Recycling

Von Jörg-Peter Schmidt

Das neue Jahr startete für Landbote-Autor Jörg-Peter Schmidt (Foto) sehr erfreulich: Er bekam während einer aufreibenden Suche nach einem Parkplatz einen gebrauchten, aber noch verwertbaren Parkschein geschenkt. Alles Gute weiterlesen

Stunde der Wintervögel

Zählung am Futterhaus

Es gibt Anzeichen, dass in diesem Jahr wieder mehr Vögel an die Futterhäuschen kommen, nachdem im vergangen Jahr Flaute war, teilt der Naturschutzbund (Nabu) Hessen mit. Gewissheit wollen sich die Vogelschützer durch ihre alljährliche Zählung „Stunde der Gartenvögel“ verschafften. Der Nabu hofft auf eine hohe Teilnehmerzahl bei der Zählung vom 5. bis 7. Januar 2018. Eine Stunde lang sollen die Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park gezählt und gemeldet werden.Im Mittelpunkt der Aktion stehen vertraute und oft weit verbreitete Vogelarten wie Meisen, Finken, Rotkehlchen und Spatzen. (Foto: Nabu). Stunde der Wintervögel weiterlesen