Antifa-BI wächst

Kreisverband Main-Taunus gegründet

Die Antifaschistische Bildungsinitikelkheim1ative Main-Taunus (Antifa-BI) ist gegründet worden. Sie ist Kreisverband des eingetragenen Vereins mit Sitz in Friedberg.

Für Gesellschaft ohne Rasissmus

Auf der Gründungsversammlung am 29. April 2016 in Kelkheim haben die zwölf Mitglieder des Kreisverbandes den siebenköpfigen Vorstand gewählt, teilt die Antifa-BI mit. Ellen Ulmer und Jannis Gollub übernehmen für die kommenden zwei Jahre den Vorstandsvorsitz. Marianne Wehner, Marcus Schmitt, Julian Weinfortner, Andreas Unteregge und Lukas Schauder sind Beisitzer.

kelheim
Der Vorstand der Antifa-BI Main-Taunus.

,,Ich freue mich, dass so viele Leute in der Umgebung aktiv geworden sind, um für eine bunte Gesellschaft ohne Rassismus einzutreten“, sagt Jannis Gollub. Ellen Ulmer ergänzt: ,,Unser Treffen hat mir gezeigt, dass es vielen Menschen im Main-Taunus-Kreis ein großes Anliegen ist, sich für eine tolerante, offene und menschliche Gesellschaft einzusetzen.

Antifa-BI für Demokratie und Pazifismus

So schnell wie möglich möchte die Gruppe ihr Engagement von Kelkheim in die anderen Gemeinden des Main-Taunus-Kreises tragen. Dabei stehen vor allem Demokratie und Pazifismus im Vordergrund. Auch Seminare zu antirassistischer Arbeit sollen bald angeboten werden.

Wer mehr Informationen über den Kreisverband und seine Arbeit bekommen möchte, findet sie bei Facebook unter ,,Antifaschistische Bildungsinitiative Main-Taunus“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.