Ab in die Mitte

Ein Herz für Friedberg

Die Werbegemeinschaft Friedberg hat’s und die Stadt Friedberg waren bei der Hessischen Innenstadt-Offensive „Ab in die Mitte!“ 2017 erfolgreich. 15 000 Euro bekommen die beiden Akteure für ihr Konzept „Ein Herz für Friedberg“.

Mein Herzblatt

Hier ist das Bewerbungsvideo, mit dem Werbegemeinschaft und Stadt die Jury überzeugen konnten:

Es ist angelehnt an die populäre Fernsehsehndung „Herzblatt“, die zwischen 1985 und 2005 ausgestahlt wurde. Bei der Flirtshow durften in jeder Sendung  ein Mann und eine Frau aus jeweils drei Kandidaten des anderen Geschlechts ihr „Herzblatt“ auswählen. Sie fanden ihr „Herzblatt“ durch befragen der Kandidaten, die hinter einer Trennwand verborgen waren und möglichst charmant und witzig antworteten. Zu sehen bekamen sie ihren Auswählten oder ihre Auserwählte erst,   wenn sie ihre Wahl getroffen hatten.

Alle Preisträger von „Ab in die Mitte“ 2017.

„Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen“ ist eine Gemeinschaftsaktion des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, der Fokus Development AG, der REWE Markt GmbH Region Mitte, dem Handelsverband Hessen. e.V., der HA Stadtentwicklungs-gesellschaft GmbH, der Binding Brauerei und der SK Standort & Kommune Beratungs GmbH, sowie des Hessischen Städtetages, des Hessischen Städte und Gemeindebundes, der Arbeitsgemeinschaft Hessischer Industrie- und Handelskammern, der Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern, der HA Hessen Agentur und dem DEHOGA Hessen e.V. Als Medienpartner unterstützen hr4, die Frankfurter Allgemeine METROPOL und die Hessisch-Niedersächsische Allgemeine die Kampagne.

Ein Gedanke zu „Ab in die Mitte“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.