Europawahl

Demo gegen Nationalismus

Unter dem Motto „Ein Europa für alle – Deine Stimme gegen Nationalismus“ ruft das Frankfurter Bündnis, das aus mehr als 40 regionalen Organisationen und Initiativen besteht, zu einer Großdemonstration am 19. Mai 2019 auf, das ist eine Woche vor der Europawahl. Dem Trägerkreis des Bündnisses gehören der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Frankfurt am Main, der Migrant/innenverband DaMigra e.V., der Paritätische Wohlfahrtsverband Hessen, die Naturfreundejugend Hessen, Attac Deutschland, sowie Pro Asyl an. Europawahl weiterlesen

Stadtbus Bad Nauheim

Strecken, Preise und Umweltschutz

Die SPD fordert eine Neukonzeption des Stadtbus Bad Nauheim. Ende Januar hatten die parlamentarischen Gremien dieses Thema bereits angeschnitten, da die Konzession in zwei Jahren neu ausgeschrieben wird. Wie die Sozialdemokraten in einer Presseerklärung mitteilen, stehe der Stadtbus immer wieder im Fokus von Diskussionen. Allerdings fehle die ganzheitliche Betrachtung.

Eine Neukonzeption des Stadtbus Bad Nauheim fordert die städtische SPD. (Bild: Petra Ihm-Fahle)
Eine Neukonzeption des Stadtbus Bad Nauheim fordert die städtische SPD. (Bild: Petra Ihm-Fahle)

Stadtbus Bad Nauheim weiterlesen

Eat-Art

Kochen als Teil der Kunst

Von Elfriede Maresch

Der Gießener Künstler Rolf Baltromejus hat Bildhauerei und Performance in London und Berlin studiert und arbeitet in einer Wetzlarer Galerie. Doch seine kreative Tätigkeit geht über Präsentieren und Gestalten weit hinaus. Baltromejus arbeitet auch mit Früchten, Gemüsen, Kräuter, Gewürzen – er praktiziert Eat-Art, verbindet Kultur und Küche, hat ein erfolgreiches Konzept fein abgestimmter Perfomance Dinners entwickelt. Er kocht und serviert an „essfremden“ Orten, bei Lesungen, in seiner kleinen Gießener Galerie, im Oberhessischen Museum Gießen. Eat-Art weiterlesen

Friedensaktionstag

Imagine Peace Friedberg

Mit einem „Stillen Zug“ beginnt am Samstag, 6. April 2019, der „IPF 2019“ in der Wetterauer Kreisstadt. IPF ist die Abkürzung von „Imagine Peace Friedberg“. Bis in die Abendstunden stehen Kundgebungen, Konzerte, Kunstaktionen und Workshops in und um die Friedberger Stadtkirche auf dem Programm. An der Veranstaltung der Evangelischen Kirche Dekanat Wetterau mit Unterstützung der Stadt wirken gut zwei Dutzend Organisationen und Einzelpersonen mit – von der Behindertenhilfe Wetterau über den Stadtjugendring bis zum Theater Altes Hallenbad und der Partei „Die Linke“. Friedensaktionstag weiterlesen

Petitionen gegen Fluglärm

Für leisere Anflüge

Die Bürgerinitiativen Interessengemeinschaft (IG) Fluglärm Hanau-Kinzigtal und Bayerischer Untermain haben Petitionen an den Bundestag und den Hessischen Landtag eingereicht, um leisere Anflugverfahren zu erreichen. Durch das Anflugverfahren „Point Merge“ könnte den Fluglärm für die Bevölkerung in 25 bis 50 km Entfernung östlich und westlich vom Frankfurter Flughafen reduziert werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Bürgerinitiativen. Petitionen gegen Fluglärm weiterlesen

Auf den Alteburgskopf

Lavastrom bot einst Menschen Schutz

Das Geotop und Naturdenkmal Alteburgskopf bei Schotten , von drei Seiten her steil ansteigend, ist ein idealer Platz für eine Befestigungsanlage – zumindest dürfte er das früher einmal gewesen sein, als die liegende Felsformation noch nicht bewaldet war. Ein Ringwall und die abgeflachte Kuppe sprechen dafür, dass sich in unsicherein Zeiten hier einst Menschen verschanzten. Auf den Alteburgskopf weiterlesen

Hospiz

Förderverein ist gegründet

Der Förderverein Hospiz wurde am heutigen Freitag, 15. März 2019 in Friedberg gegründet. Ort war das Kreishaus. Vorsitzender ist Stefan Fuchs, zweiter Vorsitzender Bardo Bayer, Schatzmeisterin Meike Weyrauch und Schriftführerin Brunhilde Otto. Zudem wählte die Gründungsversammlung sechs Beisitzer. Ziel des Vereins ist es, ein stationäres Hospiz im Wetteraukreis zu fördern, sichern und auszubauen.

Sie stehen hinter dem Förderverein Hospiz und seinem Vorstand. Ort der Gründungsversammlung ist das Kreishaus in Friedberg. (Bild: Petra Ihm-Fahle)
Sie stehen hinter dem Förderverein Hospiz und seinem Vorstand. Ort der Gründungsversammlung ist das Kreishaus in Friedberg. (Bild: Petra Ihm-Fahle)

Hospiz weiterlesen

Kleine Bühne Gambach

Das Drama des Heidenpeter

Räuberbanden waren von 1790 bis 1815 in Wetterau und Vogelsberg munter ihr Werk. Das taten sie „jenseits aller Robin-Hood-Romatik“ skrupellos nur um sich selbst zu bereichern, wie Johannes Schütz betont. Mit der Kleinen Bühne Gambach will er das Schicksal der Ganoven jener Zeit auf die Bühne bringen. Für viele endete ihr Treiben mit dem Tod: Enthauptet, Gehenkt oder aufs Rad geflochten. Peter Görzel, genannt Heidenpeter, war einer davon. Sein Schicksal soll im Zentrum des Stückes stehen, das am 6. April 2019 im Gambacher Bürgerhaus vorgestellt wird. Kleine Bühne Gambach weiterlesen