Hereinspaziert

Heinz-Jörg Ebert löste Geheimnis

von Jörg-Peter Schmidt

Wie kann man neugierig auf Kunstwerke machen, die in den Museen gezeigt werden? Hierzu ist in Gießen eine prima Idee verwirklicht worden: In der Reihe „Hereinspaziert“ darf sich jeweils ein Gast aus dem öffentlichen Leben ein Objekt aus der Sammlung des Oberhessischen Museums (OHM) im Alten Schloss am Brandplatz aussuchen, um es dann einige Tage später in einer Veranstaltung bei freiem Eintritt vorzustellen und seine Gedanken darüber zu erläutern. Die Reihe vom OHM und der Museums-Gesellschaft Gießen gemeinsam initiierte Reise findet Anklang. Rund 70 Besucher fanden sich diesmal im Alten Schloss ein und waren gespannt, was sich der Gast des Abends ausgewählt hatte. Hereinspaziert weiterlesen

Hospiz

Stadt wird Fördermitglied

Die Stadt Bad Nauheim ist dem Förderverein Hospiz in der Wetterau beigetreten. Ort und Zeitpunkt des Beitritts war die Sitzung des städtischen Sozialausschusses am Dienstag, 4. Juni 2019 im Rathaus.

Die Stadt wird Mitglied im Förderverein Hospiz, hier (von links) Bürgermeister Klaus Kreß, Vorsitzender Stefan Fuchs, Sozialausschuss-Vorsitzende Petra Michel und Erster Stadtrat Peter Krank.  (Bild: Stadt Bad Nauheim)
Die Stadt wird Mitglied im Förderverein Hospiz, hier (von links) Bürgermeister Klaus Kreß, Vorsitzender Stefan Fuchs, Sozialausschuss-Vorsitzende Petra Michel und Erster Stadtrat Peter Krank. (Bild: Stadt Bad Nauheim)

Hospiz weiterlesen

Alter Dorfladen

Kultur auf dem Land

Von Elfriede Maresch

Das Motto „Wir bringen Kultur ins Land“ steht auf dem Flyer der Kleinkunstbühne Alter Dorfladen in Nidda-Wallernhausen. Mit gutem Grund: Dorothée Arden und Michael Glebocki, die Betreiber, haben ein musikalisch-satirisch-kreatives Programm mit bekannten Kabarettgrößen und einer interessanten Newcomerin für die Saison 2019 zusammengestellt. Alter Dorfladen weiterlesen

Gießener Bilderbuchtage

Lesen öffnet neue Welten

von Ursula Wöll

Weit weg in einem kalten Land steht Wanjas Haus am Waldesrand“, beginnt ein Bilderbuch, in dem nacheinander Hase, Fuchs und Bär an Wanjas Tür klopfen. Ein Schneesturm tobt, und alle drei verbringen die Nacht mit Wanja im warmen Zimmer, ohne sich etwas zuleide zu tun.“ Wir haben wirklich diese Nacht gemeinsam friedlich zugebracht“, endet der gereimte Text des Klassikers, der in jeder Stadtbibliothek vorhanden und kostenlos ausleihbar ist. Alle öffentlichen Bibliotheken bieten eine breite Auswahl an Kinder- und Jugendbüchern, um die Lust am Lesen zu wecken. Die Stadtbibliothek im Giessener Rathaus ist Mitveranstalter der Bilderbuchtage, die das gleiche Ziel haben. Sie gehen 2019 ins zehnte Jahr, diesmal unter dem Motto „Punkt Punkt Komma Strich“. Begonnen haben sie mit Liedern und Geschichten des Liedermachers Fredrik Vahle. Gießener Bilderbuchtage weiterlesen

Flüchtlinge

Qualifikation für den Beruf

Auch nach Rückgang der Flüchtlingszahlen gingen 2018 bei der Friedberger Bildungsträgerin „Frauen, Arbeit, Bildung“ (FAB) noch mehr als 2.000 Menschen aus 52 Herkunftsländern ein und aus. Sie lernten gemeinsam Deutsch und qualifizierten sich für Berufe. „Unstimmigkeiten bleiben da nicht aus“, berichtet der gemeinnützige Bildungs- und Beschäftigungsträger mit Schwerpunkt Qualifizierungin einer Pressemitteilung. Flüchtlinge weiterlesen

StadtLabor

Das Bewusstsein der Stadt Gießen

Von Jörg-Peter Schmidt

Bis zum 18. August 2019 ist im Oberhessischen Museum im Alten Schloss am Brandplatz in Gießen unter dem Titel „Orte und Bewusstsein einer Stadt“ eine sehr beachtete Ausstellung zu sehen: In der Reihe „StadtLabor“ werden Exponate gezeigt, von denen viele von der Bevölkerung zur Verfügung gestellt wurden; die Beteiligung der Bürger ist Ziel von „StadtLabor“. Als gebürtiger, langjähriger Gießener (Jahrgang 1953) interessiert mich dieser Einblick in die Geschichte meiner Stadt; behandelt werden die Themen „Hessische Erstaufnahmeeinrichtung“, „Industriebrache Gail“, „Gießen als Universitätsstandort“ und „Das ehemalige Depot der US-Army“. Ich habe die Vernissage besucht. Nachfolgend meine Eindrücke. StadtLabor weiterlesen

Internetzeitung für Rhein-Main und Mittelhessen