Wetterau im Wandel

Netzwerk für Nachhaltigkeit gründet sich

Schon seit 2013 macht die vom Naturschutzbund Nabu getragene Initiative „Wetterau im Wandel“ immer wieder mit Vorträgen und Kursen auf sich aufmerksam. Nun soll sie auf breiterer Basis für eine Zukunft der Region mit  naturverträglicher (also nachhaltiger)  Wirtschafts- und Lebensweise arbeiten.  Es gibt zahlreiche informative Treffen.

Wetterau im Wandel weiterlesen

Handicap-Festival

Hessens größte inklusive Party

Von Corinna Willführ

Es ist ein großes Fest mit mittlerweile rund 1000 Gästen – und doch ist es anders als alle anderen Veranstaltungen dieser Größe: Denn beim Handicap-Festival in Friedberg, das 2017 seine sechste Auflage erlebte,  bot  Menschen mit und ohne Beeinträchtigung Reggae und Bauchtanz, sanfte Songs und dynamischen Ethic-Rock. Sie standen  geduldig um Bratwurst und Pommes an. Sangen und tanzten  vor der Bühne auf dem Gelände der Jugendeinrichtung Junity in Friedberg. Um  zu zeigen, dass Inklusion lebens- und liebenswürdig ist. Für alle Menschen – mit und ohne Behinderung. Handicap-Festival weiterlesen

Vielfalt statt Einfalt

Streuobstwiesen-Projekt auf der Seewiese

von Jutta Himmighofen-Strack

Am 20. Mai ist es soweit: 33 hochstämmige Obstbäume, lokale sowie historische nationale und internationale Sorten, bilden die Grundlage für die erste Streuobstwiese auf der Friedberger Seewiese. Dank einer Initiative der Werbegemeinschaft Friedberg hat`s, unterstützt von der Stadt Friedberg und dem Naturschutzbund Friedberg, finanziert über Patenschaften, werden die Friedberger Naherholung in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt erleben können. Vielfalt statt Einfalt weiterlesen

Wanderführer

Die beliebtesten Touren der Hessen

Von Corinna Willführ

Ja wo laufen sie denn, die Hessen, wenn sie der Großstadt, dem Alltag, dem Stress entkommen wollen? Auf Wanderwegen. Die 30 beliebtesten zwischen Reinhardswald im Norden des Bundeslandes und Odenwald im Touren weist nun in überarbeiteter Auflage ein Wanderführer aus. Wobei auch Strecken mit allem Drum und Dran aus westlichen und östlichen Gefilden des Bundeslandes berücksichtigt sind. Wanderführer weiterlesen

Angst vor Muslimen

Ortsbeirat gegen Moschee für Ahmadiyyas

Von Klaus Nissen

Sie gelten als die friedlichsten Muslime überhaupt – die Mitglieder der rund 240 Ahmadiyya-Gemeinden in Deutschland. Das sind die Leute, die an Neujahrs-Vormittagen stets die Böller-Reste ihrer Nachbarn von den Bürgersteigen fegen.  Dennoch fürchtet der Ortsbeirat von Altenstadt-Waldsiedlung im Wetteraukreis gewalttätige Krawalle zwischen Ahmadiyyas und türkischen Moslems. Er will den Ahmadiyyas deshalb keinen Gebetsraum zugestehen. Die  NPD nutzt die Angst politisch aus. Angst vor Muslimen weiterlesen

Internetzeitung für Rhein-Main und Mittelhessen